Drei Trainer unter Druck

Von SPOX
Freitag, 23.10.2009 | 18:59 Uhr
Markus Babbel übernahm den VfB Stuttgart im November 2008 nach der Entlassung von Armin Veh
© Getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Vier Trainerentlassungen gab es in dieser Saison schon. Am 10. Spieltag stehen drei weitere Coaches gehörig unter Druck. Markus Babbel braucht mit dem VfB Stuttgart dringend einen Sieg in Hannover, Louis van Gaal hat eine schlechtere Bilanz als Jürgen Klinsmann und braucht gegen Frankfurt drei Punkte und Michael Frontzeck sollte eine Niederlage im Derby gegen Köln vermeiden. Die Samstagsspiele (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) im Überblick.

Bayern München - Eintracht Frankfurt

Duell des Spiels: Michael Skibbe gegen seinen Bayern-Komplex. Der Eintracht-Coach hat noch keines seiner zehn Spiele gegen den Rekordmeister gewinnen können (7 Niederlagen, 3 Unentschieden). In der Liga und am Mittwoch im Pokal hat er gleich zwei Chancen innerhalb kürzester Zeit.

Zahl des Spiels: Für Frankurt ist es der 1400 Auftritt in der Bundesliga. In der ewigen Tabelle liegt man bei 520 Siegen, 355 Unentschieden und 524 Niederlagen mit 1913 Punkten auf Rang zehn.

Zitat des Spiels: "Uns kann das Trikot nicht geschadet haben. Mehrere Spielerfrauen sind schwanger..." (Ümit Korkmaz über die vergifteten Trikots, die die Fortpflanzungsfähigkeit beinträchtigen sollen)

Bayern - Frankfurt: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln

Duell des Spiels: Die Fans gegen den Durst. Nach Krawallen und Ausschreitungen in den vergangenen Jahren gibt es in diesem Jahr ein flächendeckendes Alkoholverbot der Stadt Mönchengladbach. 400 Gaststätten, Geschäfte und Tankstellen sind betroffen.

Zahl des Spiels: Zum 75. Mal stehen sich die rheinischen Rivalen gegenüber. Die Bilanz: 40 Siege für die Fohlen, 13 Unentschieden und 21 Siege des FC.

Zitat des Spiels: "DERBYSIEG! Wir stehen hinter euch!" (Die Gladbacher Fans hingen dieses Plakat in sechs verschiedenen Sprachen am Trainingsgelände auf. Damit es auch wirklich ALLE verstehen)

Gladbach - Köln: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Hannover 96 - VfB Stuttgart

Das Duell des Spiels: Markus Babbel gegen den Rauswurf. Acht Punkte aus neun Liga-Spielen sind sehr wenig, dazu kommen mickrige zwei Zähler aus drei Champions-League-Partien - keine Frage, für Markus Babbel wird's immer enger. Verliert der VfB erneut könnte Stuttgarts Coach seinen Job los sein, Rückendeckung hin oder her. "Mich würde das nicht überraschen", schätzt Markus Babbel seine Situation in der "Bild" realistisch ein. Angeblich hat der VfB schon Kontakt zum möglichen Nachfolger Marcel Koller aufgenommen.

Die Zahl des Spiels: 17 Minuten lang hielt Babbel laut "Bild" eine Brandrede vor versammelter Mannschaft mitten auf dem Trainingsplatz. Weitere Zahlen zu Babbels Ansprache: Es war mit nur sechs Grad ziemlich kalt. Insgesamt waren 21 Spieler anwesend. Sieben davon trugen Handschuhe, acht Wollmützen.

Das Zitat des Spiels: "Jeder Einzelne ist gefordert, dass es nicht nur Markus Babbel besser geht, sondern dem gesamten Verein. Die Spieler verdienen hier gutes Geld, das übrigens immer pünktlich gezahlt wird. Das ist in diesen Zeiten ja auch nicht selbstverständlich. Ich will Taten sehen. Ich nehme gerne viel auf mich. Aber jetzt sind die Spieler gefordert." (Markus Babbel will nicht rausgeworfen werden)

1899 Hoffenheim - 1. FC Nürnberg

Das Duell des Spiels: Timo Hildebrand gegen Raphael Schäfer. Die ehemaligen VfB-Keeper im direkten Aufeinandertreffen. Beide durchlebten eine rabenschwarze Saison 2007/2008: Hildebrand in Valencia, Schäfer als Hildebrand-Nachfolger in Stuttgart. Längst vergessen. Mittlerweile zeigen beide regelmäßig Top-Leistungen und sind unumstrittene Führungsspieler ihrer Teams.

Die Zahl des Spiels: 1. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Klubs im Ligabetrieb. Das bisher einzige Duell fand vor knapp einem Monat statt. Damals warf Hoffenheim den Club aus dem DFB-Pokal. Durch einen Treffer. Torschütze damals: Per Nilsson, erster Kapitän der Kraichgauer.

Das Zitat des Spiels: "Wir müssen auch mal aufs Tor schießen. Wir wollen Nürnberg in der eigenen Hälfte festnageln." (Ralf Rangnick über die Taktik gegen den Club)

FSV Mainz 05 - SC Freiburg

Das Duell des Spiels: Thomas Tuchel gegen Robin Dutt. Das Duell der Trainer-Newcomer. Für beide ist es das erste Jahr in der Bundesliga und beide überzeugen mit Fachwissen, taktischen Raffinessen und ungewöhnlichen Methoden. Tuchel zeigt in der Kabine vor Spielen schon mal Filmklassiker, Dutt hingegen gab seinen Profis während der Vorbereitung eine ganze Woche frei.

Die Zahl des Spiels: Knapp sechs Monate nach seinem letzten Pflichtspiel könnte Eugen Polanski wieder auf dem Platz stehen. Der Neuzugang vom FC Getafe ist nach einer komplizierten Zehenverletzung und zwei Hauttransplantationen wieder voll einsatzfähig und brennt auf sein erstes Spiel für Mainz.

Das Zitat des Spiels: "Wenn an den Logos geleckt oder in sie rein gebissen wird, kann das gefährlich sein. Aber welcher Erwachsene tut das schon?" (Mainz-Manager Christian Heidel über die gesundheitsgefährdende Wirkung, die bei Mainz-Trikots festgestellt wurde)

Der 10. Spieltag der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung