Karlsruhe lockt Bayerns Youngster

SID
Mittwoch, 12.11.2008 | 10:46 Uhr
Toni Kroos (l., im Duell mit Fabian Ernst) könnte ab Januar für den KSC auflaufen
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Karlsruher SC ist heiß auf Bayerns Top-Talent Toni Kroos. Bereits im Sommer wollte der KSC den Youngster ausleihen, nach den aktuellen Entwicklungen scheinen die Chancen für einen neuen Versuch besser denn je zu stehen.

Die Ankündigung von Roland Kroos, Vater und Berater von Bayerns Supertalent Toni Kroos, dass sein Sohn den Verein verlassen wolle, hat die Bundesliga in helle Aufregung versetzt.

Konkretes Interesse zeigt der Karlsruher SC, der händeringend nach Verstärkungen sucht. Bisher galt Dortmunds Giovanni Federico als heißester Kandidat, nun könnte der Verein umschwenken.

Der Vertrag des 18-Jährigen läuft noch bis 2012. Deshalb und aufgrund der finanziellen Mittel des KSC käme nur ein Ausleihgeschäft in Frage: "Man muss eine Lösung finden, damit Toni zum Spielen kommt", fordert Roland Kroos.

 

Erste Anfrage des KSC schon im Sommer

"Natürlich muss man über diese Situation nachdenken", bestätigt KSC-Manager Rolf Dohmen das Interesse gegenüber der "Sport-Bild". Schon im Sommer hatte Dohmen offiziell bei den Bayern angefragt, damals war der Verein jedoch nicht bereit, Kroos abzugeben.

Nachdem Kroos in den vergangenen Tagen seine Unzufriedenheit über zu wenig Spielzeit äußerte, sagten die Bayern ihrem Talent jedoch ein Gespräch zu. Im Dezember soll entschieden werden, wohin der Weg ab Januar führt.

FC Bayern: Will nun auch Lucio weg?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung