Russland-GP: Qualifying in Sotschi

Lewis Hamilton holt die Premieren-Pole

Von Alexander Maack
Samstag, 11.10.2014 | 14:10 Uhr
Mercedes sicherte sich für den Start zum ersten Formel-1-Rennen in Sotschi die komplette erste Reihe
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
SoLive
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
Hockey World League
SoLive
Pool A: China -
Niederlande (Damen)
IndyCar Series
SoLive
Grand Prix of Elkhart Lake
MLB
SoLive
Indians -
Twins
Hockey World League
So20:00
Pool A: Schottland -
Südkorea (Damen)
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
MLB
So22:05
Giants -
Mets
MLB
So22:10
Dodgers -
Rockies
MLB
So22:10
Mariners -
Astros
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Mo12:00
Golf Central Daily -
26. Juni
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
27. Juni
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Südkorea -
China (Damen)
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
27. Juni
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Neuseeland -
Malaysia (Damen)
Hockey World League
Di18:00
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:00
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels
Hockey World League
Sa12:00
Pool A: Japan -
Irland (Damen)
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
IndyCar Series
So01:00
Iowa Corn 300
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates

Lewis Hamilton hat sich beim Russland-GP in Sotschi die Pole Position für das Premierenrennen am Sonntag (13 Uhr im LIVE-TICKER) gesichert. Der Mercedes-Pilot fuhr in 1:38,513 Minuten die Bestzeit und war damit genau zwei Zehntelsekunden schneller als sein deutscher Teamkollege Nico Rosberg. Fast hätte Valtteri Bottas den Silberpfeilen jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Der finnische Williams-Pilot war im letzten Versuch nach zwei Sektoren auf Pole-Kurs, sein Auto übersteuerte aber in der Zielkurve. So verlor er die Chance, zum ersten Mal in seiner Karriere von Startplatz eins ins Rennen zu gehen. Stattdessen startet er als Dritter. "Wir hatten Glück, dass er den Fehler gemacht hat, das Auto vielleicht etwas überfahren hat", sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.

Das gesamte Ergebnis im Überblick

"Ich wusste nicht, dass ich nah an der Pole war", so Bottas: "Vielleicht habe ich die Reifen zu Beginn der Runde zu stark gefordert. Es war schwer in den letzten Kurven, in den letzten beiden habe ich ein bisschen zu viel riskiert. Wenn man rauskommt, ist es sehr rutschig."

Hamilton lobt Williams

Selbst Polesetter Hamilton erkannte die gute Leistung von Williams an. Dass Felipe Massa schon in Q1 mit Problemen beim Benzindruck ausgeschieden war und nur von Startplatz 18 ins Rennen geht, änderte an der Einschätzung nichts.

"Es war nicht gerade die einfachste Session. Die Jungs sahen ziemlich stark aus", sagte der Engländer: "Eine gute Runde zusammenzubekommen, war aus irgendwelchen Gründen anders als im Training. Ich bin dankbar, die erste Pole hier zu haben."

Die Überlegenheit des Briten musste auch Rosberg einräumen. "Heute war Lewis schneller - eigentlich das ganze Wochenende. Aber die erste Reihe ist gut", sagte der WM-Zweite: "Ich habe sehr hart gearbeitet und dennoch zwei Zehntel Rückstand. Das muss ich wohl schlucken."

Kvyat überzeugt mit bestem Qualifying

Für die größte Überraschung sorgte durch den Bottas-Fehler unterdessen Lokalmatador Daniil Kvyat. Der Toro-Rosso-Pilot holte sich Startplatz fünf hinter McLaren-Pilot Jenson Button und verwies damit unter anderem die beiden Piloten aus dem großen Red-Bull-Team auf die Plätze.

"Das ist ein großartiges Gefühl. Ich werde für längere Zeit sehr glücklich sein", freute sich der 20-jährige Russe: "Wir waren ziemlich zuversichtlich. Am Ende waren wir aber nur sieben Zehntel von der Pole weg."

Vettel scheitert schon in Q2

Daniel Ricciardo schlug mit der siebtbesten Zeit zum zehnten Mal in der Saison 2014 seinen Teamkollegen Sebastian Vettel, der als Elfter schon an der Qualifikation für die Top Ten scheiterte. Weil McLaren das Getriebe von Kevin Magnussens Auto wechseln musste, rutschen die Beiden allerdings auf Startplatz sechs und zehn vor.

"Es war sehr schwierig", sagte Vettel im Anschluss: "Wir haben seit heute Morgen wohl einen Schritt zurück gemacht. Wir dachten, es würde besser werden, aber das Heck war schlecht. Ich hatte ein nervöses Auto und konnte keine Geschwindigkeit in die Kurven mitnehmen. Wir waren einfach ein Stück zu aggressiv und dachten, dass die Strecke mehr hergibt. Da haben wir uns verschätzt."

Vizeweltmeister Fernando Alonso startet am Sonntag als Siebter direkt vor seinem Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen. Jean-Eric Vergne stellt den zweiten Toro Rosso als Neunter ebenfalls in die ersten fünf Reihen.

Hülkenberg wird strafversetzt

Das schafften die übrigen Deutschen nicht. Während Nico Hülkenberg nach einer Strafversetzung als 17. hinter Caterham-Pilot Marcus Ericsson ins Rennen geht, rutscht Adrian Sutil deshalb vor. Der Sauber-Pilot übernahm Startplatz 14.

Derweil jubelte Caterham über das gute Resultat des Schweden, der den Sprung in Q2 nur um eine Zehntelsekunde verpasste. "Wir können sehr glücklich mit dem sein, was wir heute erreicht haben", sagte Ericsson und bekam Unterstützung von seinem Teamchef Manfredi Ravetto.

"Hier in Russland haben wir bestätigt, dass wir mit harter Arbeit und Hingabe näher und näher an unsere Konkurrenten herankommen können", sagte der Italiener: "Wir haben seit dem Beginn der zweiten Saisonhälfte in Belgien kleine aber beständige Schritte nach vorne gemacht."

Quali-Duelle: So steht es im teaminternen Wettkampf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung