Brasilien-GP: Nico Rosberg fightet weiter

Ein Triumph für die Psyche

Montag, 10.11.2014 | 09:40 Uhr
Nico Rosberg ließ in Interlagos zum fünften Mal in der Saison 2014 alle anderen Fahrer hinter sich
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Crankworx
SaLive
Crankworx 2017 Innsbruck -
Downhill
Hockey World League
SaLive
Pool A: Südkorea -
Niederlande (Damen)
MLB
SaLive
Yankees -
Rangers
Hockey World League
Sa20:00
Pool A: Italien -
Schottland (Damen)
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
MLB
Sa22:10
Marlins -
Cubs
MLB
Sa22:10
Indians -
Twins
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
Bellator
So04:00
Bellator NYC: Sonnen -
Silva
MLB
So04:10
Dodgers -
Rockies
DAZN ONLY Golf Channel
So12:00
Golf Central Daily -
25. Juni
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Hockey World League
So14:00
Pool B: Australien -
Spanien (Damen)
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Hockey World League
So16:00
Pool B: Belgien -
Neuseeland (Damen)
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
Hockey World League
So18:00
Pool A: China -
Niederlande (Damen)
IndyCar Series
So19:00
Grand Prix of Elkhart Lake
MLB
So19:10
Indians -
Twins
Hockey World League
So20:00
Pool A: Schottland -
Südkorea (Damen)
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
MLB
So22:05
Giants -
Mets
MLB
So22:10
Dodgers -
Rockies
MLB
So22:10
Mariners -
Astros
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Mo12:00
Golf Central Daily -
26. Juni
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
27. Juni
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Südkorea -
China (Damen)
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
27. Juni
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Neuseeland -
Malaysia (Damen)
Hockey World League
Di18:00
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:00
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros

Immer wieder betonte Lewis Hamilton vor dem Großen Preis von Brasilien, er sei in Sao Paulo, um zu gewinnen. Die Trainings und das Qualifying interessierten nicht, nur der Sonntag sollte zählen. Am Ende musste er sich Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg geschlagen geben, der die bessere Herangehensweise gefunden hatte.

Gewissermaßen war das letztwöchige Rennen in Texas das Gesprächsthema des Tages in Sao Paulo. Ein Deja-Vu bahnte sich an: Das Silberpfeil-Duell glich dem letzten Lauf in Austin wie ein Ei dem anderen. Nach einem schnellen Start-Stint geriet Rosberg immer mehr unter den Druck seines Teamkollegen, der die Pace stetig erhöhte.

"Ein unglaubliches Rennen von Nico - unglaublich", lobte Aufsichtsratschef Niki Lauda nach der Zieldruchfahrt euphorisiert: "Eines der härtesten Rennen der Beiden. Unglaublich, wie er Lewis in Schach gehalten hat."​ Im Unterschied zum Rennen in den Staaten hatte sich Rosberg in Brasilien nämlich im Griff und hielt dem Druck stand.

Rosberg: "Zuletzt keinen guten Job gemacht"

"Ich habe zuletzt keinen guten Job gemacht", erklärte der Deutsche seinen Bedienfehler in den USA offen: "Ich habe daraus gelernt und es heute besser gemacht. Das war ein großer Schritt in die richtige Richtung. Ein Rennen zu spät, aber es ist noch alles möglich."

Alles ist allerdings falsch. 17 Punkte trennen die beiden Kontrahenten vor dem letzten Lauf - auch ohne die Regel der doppelten Punkte wäre die WM also nicht beim vorletzten Rennen entschieden gewesen. Doch die Regelung wird die Gespräche der nächsten Wochen bestimmen. Rosberg mag sie selbst nicht, weil er sie künstlich findet, gibt aber zu, dass "es für mich jetzt großartig ist".

Gäbe es die Regel nicht, könnte er den Titel nur holen, wenn Hamilton maximal Siebter wird. So aber gestaltet sich der Traum wahrscheinlicher: Wenn der Engländer schlechter als Platz 2 ist, hat Rosberg nun eine Chance auf die Weltmeisterschaft - auch wenn der Titel ohne technische Probleme beim anderen Mercedes trotzdem schon vergeben scheint.

Mit Felipe-Massa-Hilfe zum Titel?

"Ich brauche ein bisschen Felipe-Massa-Hilfe", scherzte Rosberg deshalb auf der Pressekonferenz nach seinem fünften Saisonsieg. "Ich hoffe, dass ich gewinne", erklärte der Brasilianer. Das wiederum begeisterte Rosberg weniger. "Das wäre keine wirkliche Hilfe. Nicht so schnell! Dazwischen", erklärte er seine Hoffnung.

Hamilton beobachtete die Diskussion vollkommen entspannt. Dass Rosberg am ganzen Wochenende seine bisher stärkste Leistung der Saison ablieferte, dass er sich selbst im Rennen einen haarsträubenden Fehler leistete und sich in Turn 4 drehte - es störte ihn kaum.

"Ich bin heute kein Rennen gefahren, um die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Ich habe versucht, Punkte zu bekommen. Das nächste Rennen wird von der Herangehensweise ein anderes", kündigte er an und nahm den Ausrutscher auf sich.

Hamilton: "Die Hinterreifen waren tot"

"Als sie mich zum Pushen aufgefordert haben, dachte ich, dass ich nur eine Runde fahren sollte. Ich habe alles aus den Reifen rausgeholt, was ich gespart hatte. Als sie mir dann gesagt haben, ich soll weiterfahren, habe ich weiter gepusht. Ich hatte wohl Graining. Die Hinterreifen waren tot und ich habe den Grip verloren", so Hamilton.

ANALYSE Hamilton: "Ich war deutlich schneller"

Dass er anschließend wieder an seinen Teamkollegen herankam, wertete er als Zeichen für seine Überlegenheit: Er habe die bessere Pace gehabt. Das wollte Rosberg allerdings so nicht auf sich sitzen lassen.

"Schon im ersten Stint konnte ich die Lücke kontrollieren. Ich habe nur sichergestellt, dass er nicht in den Bereich kommt, in dem er eine Attacke starten kann", so der gebürtige Wiesbadener: "Als er sich gedreht hat, habe ich mehr Reifen gespart als gewöhnlich."

Beste Werbung für die Formel 1

Wer Recht hatte, ist letztlich unbedeutend. Der Zweikampf der beiden an der langen Leine gehaltenen Mercedes-Piloten war beste Werbung für die Formel 1.

11 Doppelsiege und 30 Podiumsplatzierungen von einem Team in einer Saison bedeuten neue Rekorde. Dennoch ist die WM glücklicherweise bis zum Ende offen, weil die Teamverantwortlichen schlechte Presse durch Karambolagen ihrer Fahrer nicht von vornherein verboten.

"Uns steht beim Finale in Abu Dhabi ein echter Thriller bevor. Egal, wie es dort ausgehen wird: Beide Fahrer wären am Ende einer fantastischen Saison ein absolut würdiger Weltmeister", schob Motorsportchef Toto Wolff möglichen Diskussionen einen Riegel vor und machte dem derzeitigen Zweiten noch mal Mut: "Psychologisch war das hier für Nico ein sehr wichtiger Sieg."

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung