Singapur-GP: Driver-Ranking

Button macht Jagd auf Alonso

SID
Dienstag, 27.09.2011 | 16:03 Uhr
Jenson Button (r.) liegt im Driver-Ranking nur noch sechs Punkte hinter Fernando Alonso
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Auch in der Formel-1-Saison 2011 bewertet SPOX-Redakteur Alexander Mey nach jedem Grand Prix die fahrerischen Leistungen der Piloten und stellt sein persönliches Driver-Ranking auf. Teil 14: Singapur-GP.

Was für eine Demonstration von Sebastian Vettel in Singapur! Selten war ein Sieg im Ranking klarer als diesmal. Lewis Hamilton verliert nach seinem dummen Crash mit Felipe Massa weiter an Boden.

Meine Wertung für den Singapur-GP:

Platz 1, Sebastian Vettel: Er ist nicht die schnellste Rennrunde gefahren - Skandal! Das ist ja wohl das Mindeste, das man von jemandem erwarten kann, der zur Pole-Position rast, in jeder einzelnen Rennrunde führt und locker den Sieg und fast den WM-Titel nach Hause fährt! Jetzt aber genug der Ironie. Vettel + Singapur = Perfektion. Die schnellste Rennrunde hätte er auch noch geschafft, wenn ihn das Team gelassen hätte.

Platz 2, Jenson Button: Auf den Mann ist Verlass. Das ist in einem Jahr, in dem Hamilton von einem Fauxpas in den nächsten schlittert, ein hohes Gut. Button ist für mich die Nummer eins bei McLaren, weil er die Kohlen aus dem Feuer holt. Er ist mittlerweile sogar auf einem guten Weg, Platz zwei im Ranking zu erobern. Sein Endspurt in Singapur war schon sehenswert. Er ist ein Spezialist für die letzten Rennrunden, wie es scheint.

Platz 3, Mark Webber: Grundsätzlich war sein Rückstand auf Vettel wieder mal frappierend. Aber Startplatz zwei war sein Optimum und nach dem schwachen Start hat er ein tolles Rennen gezeigt. Seine beiden Überholmanöver gegen Alonso waren riskant, aber bärenstark. Mit einer zuverlässigen Größe wie Alonso kann man solche Sachen aber machen. Mit Hamilton oder Schumacher hätte er das wohl nicht riskiert.

Platz 4, Fernando Alonso: Sein Wochenende war wenig spektakulär, aber deshalb nicht schlecht. Natürlich hat er sich bei Webbers zweitem Überholmanöver etwas überrumpeln lassen, aber auf lange Sicht hätte er den Red Bull ohnehin kaum hinter sich halten können. Für mehr als Platz vier war der Ferrari in Singapur einfach nicht gut. Seine Quali-Runde hat Alonso übrigens als die beste des ganzen Jahres bezeichnet, obwohl sie nur für Platz fünf gut war. Aber er ist fast die gleiche Zeit gefahren wie Webber, Button und Hamilton. Sein Auto war jedoch eigentlich eine halbe Sekunde langsamer.

Platz 5, Paul di Resta: Vom besten Qualifying zum besten Rennen des Jahres. So stark wie in Singapur war di Resta in dieser Saison noch nicht. Die Wahl, am Start auf die härteren Reifen zu setzen, war goldrichtig. Danach als Rookie auf so einem schweren Kurs ohne Fehler durchzukommen und die Reifen auch noch so zu schonen, dass eine Zweistopp-Strategie möglich ist, verdient höchsten Respekt.

Platz 6, Nico Rosberg: Da war er wieder, der Rosberg, der im unterlegenen Mercedes auf verlorenem Posten kämpft, aber trotzdem ein respektables Ergebnis herausholt. Hinter di Resta ins Ziel zu kommen, ist nicht optimal, aber sein Set-Up hat überhaupt nicht gepasst und der Reifenverschleiß war enorm. Vor dem Hintergrund eine solide Vorstellung.

Platz 7, Adrian Sutil: Noch so eine solide Vorstellung. Sutil hat weder im Qualifying noch im Rennen Fehler gemacht und für Force India wichtige Punkte geholt. Mit seiner Strategie, zuerst die superweichen Reifen zu verwenden, hatte er letztlich aber keine Chance gegen di Resta und stand im Schatten seines Teamkollegen.

Platz 8, Felipe Massa: Wie bei Webber steht auch bei ihm der grundsätzliche Fakt, dass er dem Teamkollegen nicht das Wasser reichen kann, über allem. Darüber hinaus hatte er natürlich großes Pech mit dem Hamilton-Zwischenfall, über den er sich völlig zu Recht aufgeregt hat. Seine Aufholjagd war gut, aber im direkten Vergleich zu Hamiltons Sturm zurück in die Top fünf blieb er ein wenig blass - was natürlich auch an seinem Auto lag.

Platz 9, Sergio Perez: Erstmal ein Kompliment an Sauber, dass sie ein Auto gebaut haben, dass noch nicht einmal kaputt geht, wenn ein Gegner drüber springt. Mag sein, dass Perez vor dem Crash mit Schumacher einen Tick früher vom Gas gegangen ist als normal, aber den Unfall muss sich der Rekordchampion schon an die eigene Backe kleben. Schließlich musste er ja nicht bis auf einen Millimeter auf Perez auffahren. Perez ist nach dem Unfall seinen Reifen schonenden Stiefel sehr gut zu Ende gefahren und verdient in die Punkte gekommen.

Platz 10, Heikki Kovalainen: Der Allgemeinheit ist er nur aufgefallen, als er beim letzten Boxenstopp beinahe Vettel ins Auto gefahren wäre. Das war aber die Schuld des Teams, nicht seine. Ansonsten ist er ein sehr starkes Rennen gefahren. Er hat auf Augenhöhe mit beiden Lotus-Renault gekämpft und Petrow sogar hinter sich gelassen. Der stand zu Saisonbeginn noch auf dem Podium.

Härtefall: Lewis Hamilton: Ich habe ihn in dieser Saison schon in einigen Situationen verteidigt, zum Beispiel nach dem Crash mit Button in Montreal. Aber diesmal konnte auch ich nur mit dem Kopf schütteln, als ich die an Überflüssigkeit nicht zu überbietende Aktion gegen Massa gesehen habe. Mit dem Brasilianer ist er mittlerweile schon so oft aneinander geraten, dass es einem schwerfällt, noch an Zufall zu glauben. Hat er Massa auf dem Kieker?

Auf jeden Fall stellt er sich in diesem Jahr alles andere als clever an. Das Team kann sich genauso wenig auf ihn verlassen wie seine Gegner auf der Strecke. Wie bereits bei Button erwähnt: Die Machtverhältnisse der beiden im Team haben sich meiner Meinung nach gedreht. Da kann er nach seiner Strafe noch so toll zurück auf Platz fünf fahren.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Meine Punkte für das Singapur-Wochenende:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung