Formel 1

Stroll-Debüt: Williams braucht Ersatzteile

Von SPOX
Lance Stroll bestreitet seine erste Formel-1 Saison
© getty

Mit einigen Vorschusslorbeeren kam Lance Stroll in die Formel 1. Erste Tests in Barcelona sorgten jedoch für Sorge bei Williams. Die Scuderia muss Ersatzteile bestellen.

Ein Dreher im Kiesbett unterlief Stroll nach zwölf Runden auf dem Testparcours. Der 18-jährige Kanadier beschädigte sein Fahrzeug dabei derart, dass es nun repariert werden muss. Der Frontflügel seines Autos ist schwer beschädigt, stellte man in der Box fest, nachdem Stroll eine lange Rotphase ausgelöst hatte.

Williams bestellte Ersatzteile nach Barcelona. "Es war mein zweiter Versuch. Ich war dabei, Grip aufbauen. Allerdings war der Griplevel noch ziemlich gering, wodurch ich das Auto verloren habe", erklärte Stroll zu seinem Unglück. Er lässt sich nicht beeindrucken: "Das war Pech und hat unseren Tag beendet. Es ist wie es ist."

Währenddessen hat Weltmeister Nico Rosberg seinem ehemaligen Rennstall Mercedes in Barcelona einen Besuch abgestattet. Der 31-Jährige plauschte am Mittwochmorgen in der Teamgarage unter anderem kurz mit seinem Nachfolger Valtteri Bottas, warf an seinem ehemaligen Arbeitsplatz einen genauen Blick auf die neuen Autos und schrieb für die Fans Autogramme.

"Das Auto sieht nach den Regeländerungen absolut monströs aus und die Fahrer sind schon ganz aufgeregt. Es ist cool, hier zu sein und einfach ein bisschen rumzulaufen", sagte Rosberg. Selbst drehte er mit dem Handy in der Garage auch ein kurzes Video, das später via Instagram und Twitter veröffentlicht wurde.

Alle Formel 1-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung