Formel 1

Latifi wird Testfahrer bei Renault

SID
Nicholas Latifi wird weiter in der GP2-Serie fahren
© getty

Renault hat den Kanadier Nicholas Latifi als Testfahrer verpflichtet. Der 20-Jährige soll zunächst seine Superlizenz erwerben und mindestens bei einem Grand Prix im ersten freien Training am Freitag zum Einsatz kommen. Dies gab der Rennstall am Montag bekannt.

Latifi wird parallel zum Renault-Engagement weiter in der GP2-Serie für das französische DAMS-Team fahren. "Nicholas ist ein junges Talent, das sich in seiner kurzen Karriere schnell entwickelt hat. Wir sind stolz darauf, ihn an Bord zu haben", sagte Frederic Vasseur, Renndirektor bei Renault Sport Racing.

"Es war immer mein Traum, in der Formel 1 zu fahren. Es liegt noch viel harte Arbeit vor mir, aber es ist der nächste Schritt auf meinem Weg dorthin", so Latifi. Die beiden Renault-Stammfahrer sind Kevin Magnussen (23/Dänemark) und Jolyon Palmer (25/England).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung