Motorsport

Di Grassi übernimmt Gesamtführung

SID
Lucas di Grassi übernahm in Mexiko die Gesamtführung
© getty

Der Brasilianer Lucas di Grassi hat für das deutsche Abt-Team den fünften Lauf der Elektroauto-Serie Formel E in Mexiko-Stadt gewonnen und mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Gesamtführung in der Meisterschaft vom drittplatzierten Schweizer Sébastien Buemi übernommen.

Teamchef-Sohn Daniel Abt (Kempten) belegte nach 43 Runden den achten Rang. Der frühere Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld (Mönchengladbach/Mahindra Racing) schaffte es auf Platz neun.

Das sechste von elf Rennen wird am 2. April in Long Beach/USA ausgetragen. In Deutschland soll die Formel E am 21. Mai 2016 in Berlin Station machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung