Testfahrten in Jerez

Rosberg macht den Marathon-Mann

SID
Dienstag, 03.02.2015 | 18:03 Uhr
Nico Rosberg fuhr trotz eines Motorausfalls noch 151 Testrunden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
27. Juni
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Südkorea -
China (Damen)
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
27. Juni
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Neuseeland -
Malaysia (Damen)
Hockey World League
Di18:00
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:00
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels
Hockey World League
Sa12:00
Pool A: Japan -
Irland (Damen)
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
IndyCar Series
So01:00
Iowa Corn 300
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Marathon-Mann Nico Rosberg ließ sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Als sein Silberpfeil auf dem Abschleppwagen auf dem Weg in die Box war, nutzte er die Zwangspause für ein Mittagessen und setzte anschließend seine Kilometerjagd auf dem Circuito de Jerez fort und spulte imposante 151 Runden ab.

Bereits am Sonntag hatte Rosberg 157 Runden auf den Asphalt gelegt und war dabei nach der langen Winterpause auch körperlich an die Grenzen gegangen.

Einmal mehr stellte Mercedes unter Beweis, wie weit das Weltmeisterteam in der Frühphase der Saison bereits in der Entwicklung ist - auch wenn die Elektronik zwischenzeitlich den Motor stoppte und Rosberg zum Beifahrer im Streckentaxi machte.

Die Jagd auf die Tagesbestzeit überließ Mercedes wie schon an den Vortagen der Konkurrenz. In Abwesenheit von Sebastian Vettel, der an den ersten beiden Testtagen im Ferrari die Bestzeiten gesetzt hatte und am Dienstag schon wieder im Simulator in Maranello saß, gelang Sauber-Neuling Felipe Nasr (Brasilien) in 1:21,545 Minuten die schnellste Runde. Rosberg (1:22,047) landete hinter dem Finnen Kimi Räikkönen (1:21,750), der den Ferrari von Vettel übernommen hatte, auf Rang drei.

Auch Alonso macht Fortschritte

Fernando Alonso (Spanien) schien mit dem McLaren-Honda zunächst deutliche Fortschritte zu machen und spulte auf der zunächst noch feuchten Strecke 32 Runden ab, fünfmal mehr als bei seinem ersten Auftritt am Sonntag.

Dann aber meldete McLaren fehlenden Druck im Kühlungssystem und zog seinen Boliden aus dem Verkehr. Trotzdem freute sich der zweimalige Weltmeister via Twitter über einen "großen Schritt" vorwärts.

Ebenfalls nur einen kurzen Arbeitstag hatte der WM-Dritte Daniel Ricciardo (Australien), an dessen Red Bull der Motor gewechselt werden musste. So bekam Besitzer und Milliardär Dietrich Mateschitz, der zu einer Stippvisite nach Andalusien gejettet war, nicht viel zu sehen vom Tarnfarben-Bullen.

Sainz junior überzeugt

Im Schwesterteam Toro Rosso überzeugte dagegen der spanische Neuling Carlos Sainz junior mit einer lupenreinen Vorstellung und 136 Runden auf dem 4,428 km langen Kurs.

Die acht Teams testen noch bis einschließlich Mittwoch in Jerez und dann noch zweimal in Barcelona Ende Februar. Saisonstart ist am 15. März im australischen Melbourne.

Alle Infos zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung