Donnerstag, 27.03.2014

Konzert abgesagt

Schweigeminute für Flug MH370

Die Formel 1 wird den Opfern von Flug MH370 vor dem Großen Preis von Malaysia am Sonntag eine Gedenkminute widmen. Das teilten die Organisatoren des Rennens nahe der Hauptstadt Kuala Lumpur am Donnerstag mit.

Sebastian Vettel und Co. werden trotz den Flugzeugunglück fahren
© getty
Sebastian Vettel und Co. werden trotz den Flugzeugunglück fahren
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Die Formel-1-Gemeinschaft fühlt mit den Menschen, die jetzt eine schwere Zeit durchmachen", sagte Razlan Razali, Chef des Sepang International Circuit.

Das Verschwinden des Flugzeugs der Malaysian Arlines bestimmt nach wie vor die Schlagzeilen und die Stimmung im Land, die Ticketverkäufe gingen im Vergleich zu den Vorjahren um die Hälfte zurück. Auch die Mitarbeiter an der Rennstrecke haben mit der Tragödie zu kämpfen.

"Wenn es deiner nationalen Airline, deinem Land und deinen Landsleuten passiert, dann trauert man", sagte Razali: "Wir müssen jetzt unseren Job tun. Aber in gewisser Weise sind wir auch froh, wenn die Veranstaltung zuende ist."

Strecke in unmittelbarer Nähe zum Flughafen

Die Organisatoren des Rennens sagten unter anderem ein Konzert von Popstar Christina Aguilera ab. Einige Fahrer werden am Sonntag ihr Mitgefühl mit Hilfe von Aufschriften auf Helm und Fahrzeug ausdrücken, die Fans können zudem auf einer Kondolenzwand Nachrichten hinterlassen.

Der Sepang International Circuit liegt gleich neben dem internationalen Flughafen Kuala Lumpurs, von wo die Boeing 777 am 8. März gestartet war. Dem Verschwinden der Maschine mit 239 Menschen an Bord folgte eine umfangreiche internationale Suche, mittlerweile gehen die zuständigen Behörden von einem Absturz im südlichen indischen Ozean aus.

Die Formel 1 in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Hamilton fuhr in Malaysia einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein

Silberne Dominanz - Vettel Dritter

Auch auf den Helmen drückten die Fahrer ihre Anteilnahme aus

Hülkenberg: Verlust und Sorgen der Menschen spürbar

Zu der Anteilnahme soll vor dem Rennen noch eine Gedenkminute eingelegt werden

MH370: Formel-1-Piloten drücken Mitgefühl aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist die "neue" Formel 1 ein voller Erfolg?

Ja
Nein
Weiß nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.