Sonntag, 02.03.2014

Zum 10-jährigen Jubiläum des Kurses

Bahrain bekommt Schumacher-Kurve

Große Ehre für Michael Schumacher (45): Zum zehnjährigen Jubiläum des Formel-1-Kurses in Bahrain wird die erste Kurve nach dem Rekordweltmeister benannt. Schumacher hatte 2004 das erste Rennen in der Wüste gewonnen und hält immer noch den Rundenrekord.

Die erste Kurve des Bahrain-Kurses wird umbenannt
© getty
Die erste Kurve des Bahrain-Kurses wird umbenannt

Zudem pflegt Schumacher seit Jahren gute Beziehungen nach Bahrain. Er war direkt in die Planung der Rennstrecke und damit auch der nun nach ihm benannten Kurve involviert. Der diesjährige Bahrain-Grand-Prix wird am 6. April erstmals als Nachtrennen ausgetragen.

"Michaels Familie möchte sich für diese Geste herzlich bedanken. Ich bin überzeugt, dass Michael diese Idee lieben wird und sich geehrt fühlt, dass eine Kurve auf dem Bahrain-Kurs nach ihm benannt wurde", sagte Schumachers Managerin Sabine Kehm.

Das könnte Sie auch interessieren
Niki Lauda kann mit rosa offenbar nichts anfangen

Lauda regt mit pikanten Aussagen über Force India auf

Lewis Hamilton fiel in der Saison 2016 durch Unsportlichkeiten auf

Ex-Teamchef: Hamilton 2016 "unprofessionell"

Lewis Hamilton fährt dieses Jahr an der Seite von Valtteri Bottas

User-Talk: Rennen in Melbourne


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wird die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Formel 1

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.