Sonntag, 05.01.2014

Häkkinen schreibt Brief an Schumacher

"Versuche nicht, die Zeit zu schlagen"

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen hat seinem alten Rivalen Michael Schumacher nach dessen schwerem Skiunfall einen aufmunternden Brief geschrieben, den die "Bild am Sonntag" abgedruckt hat.

Mika Häkkinen (l.) und Michael Schumacher (r.) lieferten sich auf der Strecke stets packende Duelle
© getty
Mika Häkkinen (l.) und Michael Schumacher (r.) lieferten sich auf der Strecke stets packende Duelle
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Dein Unfall ist jetzt nicht mehr als eine weitere Herausforderung", heißt es unter anderem in dem Brief wörtlich: "Du musst wieder hart kämpfen - so wie wir beide früher auf der Rennstrecke gekämpft haben."

Er selbst, so Häkkinen, habe nach seinem schweren Formel1-Unfall 1995 in Adelaide "mit der Hilfe meiner Familie und der professionellen Unterstützung der Ärzte überlebt. Ich bin mir sicher, dass du diese Hilfe genauso bekommst."

Abschließend äußert Häkkinen eine Bitte: "Tu mir nur einen Gefallen: Versuche ein einziges Mal nicht, die Zeit zu schlagen. Du musst keine Bestzeit in diesem Rennen aufstellen. Du musst dir alle Zeit nehmen, die du brauchst."

Das könnte Sie auch interessieren
Nico Rosberg und Michael Schumacher waren zwei Jahre Teamkollegen

Rosberg: Mit Schumacher-Kniffen auf den "Mount Everest"

Nico Rosberg und Michael Schumacher waren von 2010 bis 2012 Teamkollegen bei Mercedes

Rosberg über Teamduell mit Schumacher: "Ich war nicht existent"

Todt und Schumacher dominierten mit Ferrari zwischen 2000 und 2005 die Formel 1

Todt: "Schumi? Schwer zu begreifen"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Mercedes betreibt Stallorder: Ist Bottas jetzt die klare Nummer 2?

Ja
Nein
Wird sich noch zeigen

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.