Rätselraten über Schumachers Defekt

SID
Mittwoch, 21.03.2012 | 13:24 Uhr
Michael Schumacher fährt seit 2010 für Mercedes in der Formel 1
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Liga ACB
Live
Saragossa -
Fuenlabrada
Internazionali BNL d'Italia Women Single
Live
WTA Rom: Finale
World Cup of Pool
Live
World Cup of Pool: Finale
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
World Championship
USA -
Kanada
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
MLB
Dodgers @ Nationals
MLB
Brewers @ Twins
MLB
Yankees @ Royals
World Championship
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
MLB
Rays @ Angels
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
Superliga
Midtjylland -
Horsens
MLB
Padres @ Nationals
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6, falls nötig)
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
MLB
Rockies @ Dodgers
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
MLB
Indians @ Cubs
MLB
Angels @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
Allsvenskan
Häcken -
AIK
MLB
Tigers @ Twins
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Angels @ Blue Jays
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Indians @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
MLB
Angels @ Blue Jays
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Astros @ Indians
MLB
Red Sox @ Rays
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Championship
Aston Villa -
Fulham
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Twins @ Royals
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets

Es wird geschraubt, getüftelt und weiter gerätselt. Auch einige Tage nach dem Debakel zum Auftakt der neuen Formel-1-Saison hat Mercedes die genaue Ursache für Michael Schumachers frühen Getriebeschaden in Melbourne nicht gefunden.

"Unser Team untersucht das und hat große Expertise", sagte Norbert Haug dazu. Der Mercedes-Sportchef musste allerdings im Interview der Nachrichtenagentur "dapd" zugeben: "Wir hatten einen solchen Getriebedefekt zuvor nicht."

Viel Zeit bleibt nicht mehr. Und deshalb fährt beim nächsten Rennen am Sonntag in Malaysia wohl auch die Angst mit. Denn solange die Umstände, die zu Schumachers Ausfall führten, nicht hundertprozentig geklärt sind, besteht die Gefahr, dass der Silberpfeil auch in Malaysia plötzlich streikt.

Die Silbernen haben die Roten überholt

Vielleicht hat Mercedes im Kampf um Zehntelsekunden auch einfach zu viel riskiert und etwas Zuverlässigkeit geopfert. "Wer nicht ans Limit geht, ist nicht schnell genug", sagte Haug. Und schnell war das Auto in Melbourne. Die Silbernen haben die Roten in der Winterpause überholt und sich vor Ferrari als dritte Kraft präsentiert.

Und der Abstand zu den Top-Teams Red Bull und McLaren war längst nicht mehr so groß wie noch in der vergangenen Saison. Ohne den technischen Defekt hätte Schumacher durchaus realistische Chancen auf seinen ersten Podestplatz nach dem Comeback vor zwei Jahren gehabt. "Wir haben in Melbourne gesehen, dass wir ein Auto in den Händen halten, das uns die Chance zum Kämpfen gibt", teilte Schumacher durchaus positiv auf seiner Homepage mit.

Haug hat zwar erkannt, dass das Feld in der neuen Saison insgesamt dichter zusammengerückt ist, doch voreilige Schlüsse will er daraus nicht ziehen. Man müsse die ersten vier Rennen abwarten, um ein zutreffendes Bild zu erhalten, sagte er im "dapd"-Interview. Natürlich habe es auch ihn gefreut, dass der Mercedes so schnell unterwegs war.

Haug meinte damit den Rennbeginn, als Schumacher und Teamkollege Nico Rosberg auf den Plätzen drei und vier fuhren.

Haug: Rückschläge gehören dazu

Der Mercedes-Sportchef weiß aber, dass man sich davon nichts kaufen kann. Es genüge nicht, diese Plätze dann später durch einen Defekt, Reifenprobleme und eine Kollision wieder zu verlieren, sagte Haug.

Der Schwabe richtete den Blick aber sofort kämpferisch nach vorne: "Solche Momente gehören zur Formel 1, ein starkes Team muss mit ihnen umgehen können, und wir können das."

Dass es in einigen Kommentaren nach dem Rennen in Melbourne sogleich hieß: "Mercedes zu schlecht für Schumi" versucht Haug so gut es geht zu ignorieren: "Wir müssen uns auf unsere Arbeit konzentrieren und vorwärts machen, dann werden wir auch Schlagzeilen wie 'Glänzende Silberpfeile' lesen." Rückschläge hätten in der Formel 1 schon immer dazu gehört, betonte Haug: "Noch ist kein Meister vom Himmel gefallen und schon gar kein Weltmeister."

Der WM-Stand 2012

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung