McLaren: "Unterschätzt uns nicht"

Von Alexander Mey
Donnerstag, 06.10.2011 | 12:58 Uhr
Jenson Button (r.) ist der Einzige, der Sebastian Vettel die WM theoretisch noch abjagen könnte
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Flyers @ Capitals
Primera División
Live
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Live
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Live
Lyon -
PSG
NFL
Live
Jaguars @ Patriots
NFL
Live
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Live
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Der Japan-GP (Training, Fr., 7 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) soll Sebastian Vettels Fahrt zum WM-Titel werden. Aber sie soll auch stilvoll sein. Schlagen kann ihn in einem ganz speziellen Rennen eigentlich niemand. Oder?

Streckendaten:

 

  • Name: Suzuka International Circuit
  • Ort: Suzuka
  • Länge: 5,807 Kilometer
  • Runden: 53
  • Renndistanz: 307,771 Kilometer
  • Kurven: 10 Rechtskurven, 8 Linkskurven

 

Darauf kommt es an: Man sagt, Suzuka sei eine Fahrerstrecke. Das stimmt sicher, denn die vielen schnellen Kurven verlangen von den Piloten viel Mut und äußerste Konzentration. Ist man zum Beispiel in den schnellen Esses einmal von der Ideallinie weg, findet man sie in dieser Runde nie wieder.

Aber der beste Fahrer kann in Suzuka ohne ein aerodynamisch äußerst effizientes Auto nichts ausrichten. Mit optimaler Abstimmung kann man allein in besagten Esses bis zu einer Sekunde an Zeit herausholen. Sebastian Vettel freut sich auf "die schönsten Kurven der Formel 1, Nackenschmerzen und die verrücktesten Fans".

In diesem Jahr steht der Japan-GP wegen der Tsunami- und Atomkatastrophe unter ganz besonderen Vorzeichen. Das ist aus allen Äußerungen im Vorfeld des Rennens deutlich herauszuhören. "Nach der massiven Tragödie in diesem Jahr ist es schön, Teil von etwas zu sein, auf das sich die Leute in Japan hoffentlich freuen können", sagte stellvertretend Mark Webber.

Wetter-Prognose:

 

  • Freitag: leicht bewölkt, 20-24 Grad, 10 Prozent Regen-Risiko
  • Samstag: leicht bewölkt, 18-23 Grad, 10 Prozent Regen-Risiko
  • Sonntag: leicht bewölkt, 19-24 Grad, 10 Prozent Regen-Risiko

 

Reifenwahl: Medium und Soft: Pirelli wählt trotz der nicht unbedingt zu erwartenden Hitze eine etwas härtere Kombination. Der Grund dafür ist sehr einfach: Die schnellen Kurven des anspruchsvollen Kurses setzen den Gummis stark zu, vor allem in Punkto Querbeschleunigung.

Erschwerend kommt noch das aufgrund des enormen Anpressdrucks hohe Gripniveau hinzu. Eine Tortur für die Pneus. Motorsportchef Paul Hembery rechnet zudem wieder mit großen Zeitunterschieden zwischen beiden Mischungen, was großen Raum für Strategien lässt.

Statistik:

 

  • Sieger 2010: Sebastian Vettel (Red Bull) in 1:30:27,323 Stunden
  • Pole-Position 2010: Sebastian Vettel (Red Bull) in 1:30,785 Minuten
  • Schnellste Rennrunde 2010: Mark Webber (Red Bull) in 1:33,474 Minuten
  • Rekordsieger: Michael Schumacher (6 - 1995, 1997, 2000, 2001, 2002, 2004)

 

Favoriten:

Red Bull: Eigentlich verbietet sich nach den Eindrücken aus den letzten Rennen und den Erinnerungen an die Vorjahre die Frage nach dem Favoriten. Sebastian Vettel - und sonst niemand! Er hat seit der Sommerpause jedes Rennen dominiert und kommt jetzt auf die Strecke, auf der er schon 2009 und 2010 überlegen gewonnen hat.

"Ich bin nicht der einzige Fahrer, der diese Strecke liebt, unser Auto liebt sie aber normalerweise auch", sagte Vettel. Eigentlich kann ihm nur das Wetter, die Technik oder ein Fehler einen Strich durch die WM-Rechnung machen.

Denn eins ist klar: Vettel möchte den Titel mit Stil, also mit einem Sieg holen. Als Zehnter ins Ziel zu kommen und dann zu jubeln, ist nicht sein Ding.

McLaren: McLaren hat sich als Allrounder etabliert. Das Team ist auf vielen unterschiedlichen Arten von Strecken gut zurechtgekommen. Auch wetteranfällig sind die Autos im Gegensatz zu den Ferraris nicht unbedingt. All das spricht für McLaren als zweite Kraft in Suzuka.

Oder vielleicht sogar mehr? "Unterschätzt uns nicht!", warnte Jenson Button, mit 124 Punkten Rückstand letzter rechnerisch verbliebener WM-Rivale von Vettel, im Vorfeld. "Wir haben bewiesen, dass wir am ehesten in der Lage sind, Red Bull einen Kampf zu liefern. Auf dem Papier sollten die schnellen Kurven dem Red Bull liegen, aber wir haben in Spa gezeigt, dass auch unser Auto in solchen Kurven sehr effektiv ist."

Ferrari: Das Eingeständnis, im Moment nur das drittschnellste Auto im Feld zu haben, kam schon direkt nach dem enttäuschenden Rennen in Singapur. Dafür, dass es in Suzuka deutlich besser läuft, spricht nicht allzu viel.

Die Reifen sind relativ hart, die Strecke fordert aerodynamische Effizienz wie kaum eine andere und mit großer Hitze ist auch nicht unbedingt zu rechnen.

Was bleibt, ist die Hoffnung auf das Unberechenbare. Denn wer hätte gedacht, dass Fernando Alonso in Silverstone gewinnen kann, obwohl es auch dort kalt war und viele schnelle Kurven gab? Nur: Damals war der angeblasene Diffusor kurzzeitig verboten. In Suzuka nicht. Von daher: Vorteil Red Bull und McLaren.

Mercedes: Von Favoriten kann in Suzuka bei Mercedes nicht die Rede sein, aber es sollte zumindest wieder etwas besser laufen als in Singapur. Wo, wenn nicht in Suzuka, wo er sechsmal gewonnen und zwei WM-Titel eingefahren hat, sollte Michael Schumacher noch einmal glänzen?

"Das ist definitiv eine meiner Lieblingsstrecken. Suzuka ist sehr speziell und ich habe an den Kurs sehr viele großartige Erinnerungen", sagte Schumacher. "Wir werden hart arbeiten, um das Beste aus dem Wochenende zu machen."

Zeitplan:

 

  • Freitag, 3 Uhr: 1. Training
  • Freitag, 7 Uhr: 2. Training
  • Samstag, 4 Uhr: 3. Training
  • Samstag, 7 Uhr: Qualifying
  • Sonntag, 8 Uhr: Rennen

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung