Lauda: Vettel muss Stallorder schlucken

Von SPOX
Dienstag, 02.11.2010 | 13:21 Uhr
Experten sind sich sicher: Sebastian Vettel muss Mark Webber den Vortritt lassen
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox

Sebastian Vettel hat noch Chancen auf den Titel. Zwei Rennen vor Saisonende liegt er allerdings bereits 25 Punkte hinter Spitzenreiter Fernando Alonso. Unter normalen Umständen ist das kaum aufzuholen. Muss sich Vettel deshalb jetzt der Stallorder seines Red-Bull-Teams beugen und Teamkollege Mark Webber zum Titel verhelfen?

Formel-1-Experte Niki Lauda sagt: Ja! "Bei Red Bull muss die Stallorder her", erklärte der dreimalige Weltmeister der "Bild". "Wenn sie jetzt nicht auf Webber setzen, stehen sie am Ende womöglich ohne Titel da."

Und der sei schließlich das erklärte Ziel gewesen.

Und zwar egal mit wem. "Es ist mir egal, ob wir den ältesten oder jüngsten Weltmeister haben, solange wir darum kämpfen, Weltmeister zu werden!", erklärte Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz zuletzt. Jetzt stehen die Zeichen klar auf Webber.

Neue Teile gehen an Webber

So bestätigte Teamchef Christian Horner zuletzt, dass Webber ein Vorrecht auf neue Teile hat, sollten diese im Endspurt nicht für beide Boliden vorrätig sein. "Mit Sicherheit ein psychologischer Vorteil", analysiert Motorsport-Experte Karl Wendlinger bei "motorsport-total". "Er weiß, dass er besser platziert ist und dass das Team einen Weltmeister will."

Zwar spricht man im Team offiziell noch nicht von einer Stallregie, räumt aber eine gewisse Tendenz pro Webber ein. "Unweigerlich gibt es einen Punkt, an dem die Mathematik diktiert, was der beste Ausgang für das Team wäre", räumt Teamchef Christian Horner ein. Und: "Wenn einer von beiden realistisch gesehen keine Chance mehr hat, dann werden sie natürlich versuchen, das Teamergebnis zu optimieren, denn beide sind Teamplayer."

Horner: "Mark ist näher dran"

Und dieser Zeitpunkt ist in den Augen vieler Experten gekommen. Denn: Alonso kann mit einem Sieg schon alles klar machen. Jedenfalls wenn seine ärgsten Verfolger patzen. Und zu denen zählt nun mal Vettels Teamkollege. "Mark ist einfach ein Stück näher dran", so Horner.

Und genau deshalb "müsse Vettel da jetzt einfach durch", findet Lauda.

Gleicher Ansicht ist der ehemalige Formel-1-Fahrer Jos Verstappen. Er sagt: "Mit seinem Motor sind in Südkorea auch seine Titelträume buchstäblich in Rauch aufgegangen." Das sei zwar in Vettels Fall besonders ärgerlich, aber nun mal nicht zu ändern.

Auch Wendlinger kann sich trotz der erneuten Beteuerungen des Rennstalls "nur schwer vorstellen, dass man bei Red Bull auf Teamorder verzichtet." Denn nur wenn man dort jetzt gut arbeite, könne man Fernando Alonso überhaupt noch stoppen, erklärt er.

Alonso vor Webber: So steht es in der Fahrer-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung