Formel 1

Hispania sortiert Senna für ein Rennen aus

SID
Freitag, 09.07.2010 | 17:14 Uhr
Bruno Senna fährt in Silverstone nicht für das Hispania-Team
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
DAZN ONLY Golf Channel
Live
Golf Central Daily -
22. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Formel-1-Rennstall Hispania hat seinen Fahrer Bruno Senna vor dem englischen Grand Prix am Sonntag in Silverstone (So., 13.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) aussortiert und durch Sakon Yamamoto (Japan) ersetzt. Die Pause soll nur für ein Rennen gelten.

Bizarres Spiel um Bruno Senna: Der Neffe des dreimaligen Weltmeisters Ayrton Senna wurde von seinem Hispania-Team überraschend für den britischen Grand Prix in Silverstone aussortiert und durch den Japaner Sakon Yamamoto ersetzt. Was zunächst wie ein kompletter Rauswurf aussah, soll allerdings nur für ein Rennen gelten.

"Angesichts der Gerüchte um Bruno Sennas aktuellen Status bei Hispania bestätigt das Team, dass Senna alle Unterstützung hat und in den restlichen Rennen der Formel-1-WM 2010 fahren wird", teilte der Rennstall am Freitagnachmittag in einer Presseerklärung mit.

Der 26 Jahre alte Senna wurde von seiner Ausmusterung erst am Donnerstagnachmittag an der Rennstrecke überrascht. Danach war er für eine Stellungnahme nicht mehr erreichbar. Noch am Mittag hatte er zusammen mit Teamkollege Karun Chandhok einen PR-Termin beim Motorenlieferanten Cosworth absolviert.

Chandhok ursprünglich auf der Abschussliste

Der Vertrag mit Yamamoto soll angeblich bereits zu Beginn der Woche fixiert worden sein. Gerüchten zufolge könnte allerdings eigentlich Chandhok auf der Abschussliste gestanden haben, bis offenbar doch noch in letzter Sekunde Sponsorengelder des Inders beim Team eingingen.

Zunächst hatte es auch Spekulationen gegeben, dass Sennas Degradierung etwas mit seiner Kritik an den Einsätzen des österreichischen Testfahrers Christian Klien im freien Training zu tun haben könnte. Senna hatte moniert, dass dadurch ihm und Chandhok als Neulingen im Formel-1-Zirkus wertvolle Trainingszeit verloren ginge. Ähnlich hatte sich allerdings auch Chandhok öffentlich geäußert.

Wie Klien, der zwischen 2004 und 2006 insgesamt 46 Rennen für Jaguar und Red Bull fuhr, wurde auch Yamamoto nach Saisonbeginn als Testfahrer angeheuert. Der 28 Jahre alte Japaner, für den die Rückkehr in ein Stammcockpit das perfekte Geschenk zu seinem Geburtstag am Freitag war, bestritt zwischen 2006 und 2007 insgesamt 14 Grand Prix für Super Aguri und Spyker, wo damals auch der heutige Hispania-Teamchef Colin Kolles in gleicher Funktion tätig war.

Angeblich bringt Yamamoto viel Sponsorengeld mit, was das finanziell angeschlagenen Hispania-Team gut gebrauchen könnte.

Zwei 16. Plätze für Senna

Senna, der in seinen ersten neun Formel-1-Rennen zwei 16. Plätze als beste Ergebnisse verzeichnete, hatte sich eigentlich auf das Rennen in Silverstone gefreut. "Ich liebe es, in Silverstone zu fahren", hatte er noch unter der Woche erklärt: "Es ist ein einzigartiger Platz und fühlt sich für mich wie ein zweites Heimrennen an. Die Atmosphäre ist großartig. Und ich war dort immer recht erfolgreich." Sowohl in seiner Zeit in der britischen Formel 3 als auch später in der GP2-Serie stand der Spät-Einsteiger auf der Pole Position.

Senna hatte mit Rücksicht auf seine Mutter Viviane nach dem tödlichen Unfall seines Onkels Ayrton am 1. Mai 1994 in Imola seine Rennleidenschaft lange unterdrückt. Erst als 20-Jähriger bestritt er mit Hilfe des früheren Formel-1-Piloten und Senna-Freundes Gerhard Berger erste Rennen in der Formel BMW und startete dann in kürzester Zeit bis in die GP2-Serie durch, in der er in seiner zweiten Saison 2008 Vizemeister wurde.

Der direkte Wechsel in die Formel 1 scheiterte zunächst, weil sich Honda aus der Königsklasse zurückzog und Ross Brawn, der das Team übernommen hatte, kurzfristig lieber auf die Erfahrung von Sennas Landsmann Rubens Barrichello setzte.

2009 entschied sich Senna gegen Starts für Mercedes in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft und fuhr stattdessen einige Langstreckenrennen. Im Herbst unterschrieb er dann einen Vertrag bei Formel-1-Einsteiger Campos, der kurz vor Beginn dieser Saison den Besitzer und die Teamführung wechselte und in Hispania umbenannt wurde.

Ferrari und McLaren rufen Endspiel aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung