Montag, 19.04.2010

Niki Lauda analysiert den China-GP

"Das ist nicht Schumachers Anspruch"

Michael Schumacher war eine der Enttäuschungen beim China-GP in Shanghai - auch für sich selbst. Schumi ist noch lange nicht wieder der Alte, das stellt auch Ex-Weltmeister und Formel-1-Experte Niki Lauda in seiner Rennanalyse gegenüber SPOX fest. Zudem spricht Lauda über den McLaren-Doppelsieg, den großen Verlierer Red Bull und die Konstellation in der Fahrer-WM.

Michael Schumacher hatte im Qualifying in China sieben Zehntel Rückstand auf Nico Rosberg
© Getty
Michael Schumacher hatte im Qualifying in China sieben Zehntel Rückstand auf Nico Rosberg

Der China-GP war ganz und gar nicht das Rennen des Michael Schumacher. Zum ersten Mal seit seinem Comeback war er mit sich selbst sehr unzufrieden und stellte nach Platz zehn im Regenrennen fest: "Ich habe keinen guten Job gemacht." Schon sieben Zehntelsekunden Rückstand im Qualifying zeigten, dass der Ex-Champion im Moment nicht mit seinem bärenstarken Mercedes-Kollegen Nico Rosberg mithalten kann.

Eine Tatsache, die auch Ex-Weltmeister und Formel-1-Experte Niki Lauda nicht entgangen ist. SPOX hat mit ihm über Schumachers holprigen Start in die zweite Karriere gesprochen. Aber nicht nur das. Lauda hat auch die Leistungen von McLaren, Red Bull und Ferrari bewertet.

Rennanalyse: Hamilton der Mann des Rennens - Massa und Schumi düpiert

Niki Lauda über...

...den McLaren-Doppelsieg durch Jenson Button und Lewis Hamilton:

"Jenson ist wirklich weltmeisterlich gefahren, hat keinen Fehler gemacht und verdient gewonnen. Er war heute der Intelligenteste, denn er hat genau gewusst, dass er auf seine Reifen aufpassen muss. Dass Lewis auch noch Zweiter geworden ist, ist natürlich toll für McLaren."

...Hamiltons teilweise harte Duelle während der Aufholjagd:

"Das ist Racing. Wenn Du nach vorne willst, musst Du etwas riskieren. Ich denke, da war alles im Rahmen. Er ist zwar toll durchs Feld gepflügt, hätte aber mit etwas mehr Kalkül sogar den Sieg holen können."

...Nico Rosbergs dritten Rang:

"Nico war auch heute wieder hervorragend. Der Mercedes ist sicher nicht so stark wie die McLaren oder die Red Bull. Daher war Platz drei eine wahre Glanzvorstellung."

china-gp, regen, lewis hamilton, nico rosberg

...das enttäuschende Rennen von Michael Schumacher:

"Michael ist über seine Vorstellung hier wohl selbst am meisten enttäuscht. Er hatte einfach nicht die Pace von Rosberg und schon gar nicht die, die man von ihm aus der Vergangenheit kennt."

...Schumachers Rückstand auf die Spitze:

"Er muss sich nur auf sich selbst konzentrieren und zusehen, dass er so schnell wie möglich auf Touren kommt. Was er derzeit bringt, ist nicht sein Anspruch. Aber für Barcelona gibt es zahlreiche Updates, und ich denke, da wird auch Michael wieder vorne dabei sein."

Pressestimmen: "Schumi, was für eine Blamage."

...die Vorstellung von Red Bull:

"Die waren die großen Verlierer, denn nach dem Qualifying hat jeder damit gerechnet, dass die das unter sich ausmachen werden. Da ist aber einiges schief gelaufen, und daher sind sie klar geschlagen worden. Das ist aber nur eine Momentaufnahme, denn sie haben noch immer das beste Paket."

China-GP, Rennen: Der Generationenkonflikt
Treffen der Generationen: Michael Schumacher gegen Lewis Hamilton - 16 Jahre liegen zwischen beiden Piloten
© Getty
1/13
Treffen der Generationen: Michael Schumacher gegen Lewis Hamilton - 16 Jahre liegen zwischen beiden Piloten
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg.html
Auf der Strecke passt hingegen kein Blatt mehr zwischen die Kontrahenten
© Getty
2/13
Auf der Strecke passt hingegen kein Blatt mehr zwischen die Kontrahenten
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=2.html
Auf der Geraden will Hamilton an Schumi vorbei, doch der Rekordweltmeister kann seine Position verteidigen
© Getty
3/13
Auf der Geraden will Hamilton an Schumi vorbei, doch der Rekordweltmeister kann seine Position verteidigen
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=3.html
Nebeneinander geht es in die Kurve. Erst später muss sich Schumi Hamilton und einigen anderen Piloten geschlagen geben
© Getty
4/13
Nebeneinander geht es in die Kurve. Erst später muss sich Schumi Hamilton und einigen anderen Piloten geschlagen geben
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=4.html
Vorher wird es allerdings noch einmal richtig eng. Schumi schickt Hamilton in die Wiese
© Getty
5/13
Vorher wird es allerdings noch einmal richtig eng. Schumi schickt Hamilton in die Wiese
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=5.html
Sebastian Vettel muss bereits am Start Teamkollege Mark Webber und Fernando Alonso im Ferrari passieren lassen
© Getty
6/13
Sebastian Vettel muss bereits am Start Teamkollege Mark Webber und Fernando Alonso im Ferrari passieren lassen
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=6.html
Alonso geht in Führung - muss aber wegen seines Frühstarts eine Durchfahrtsstrafe verbüßen
© Getty
7/13
Alonso geht in Führung - muss aber wegen seines Frühstarts eine Durchfahrtsstrafe verbüßen
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=7.html
Anschließend startet er eine Aufholjagd - hier duelliert er sich mit Adrian Sutil
© Getty
8/13
Anschließend startet er eine Aufholjagd - hier duelliert er sich mit Adrian Sutil
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=8.html
In der Haarnadel setzt er sich neben den jungen Deutschen...
© Getty
9/13
In der Haarnadel setzt er sich neben den jungen Deutschen...
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=9.html
... und zieht beim Herausbeschleunigen davon
© Getty
10/13
... und zieht beim Herausbeschleunigen davon
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=10.html
An der Spitze geht Jenson Button an Nico Rosberg vorbei...
© Getty
11/13
An der Spitze geht Jenson Button an Nico Rosberg vorbei...
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=11.html
...und schnappt sich den Sieg vor Teamkollege Lewis Hamilton
© Getty
12/13
...und schnappt sich den Sieg vor Teamkollege Lewis Hamilton
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=12.html
Der Weltmeister führt damit auch in diesem Jahr die Fahrer-WM an
© Getty
13/13
Der Weltmeister führt damit auch in diesem Jahr die Fahrer-WM an
/de/sport/diashows/1004/formel1/china-gp/rennen/shanghai-regen-chaos-michael-schumacher-lewis-hamilton-jenson-button-mclaren-doppelsieg,seite=13.html
 

...das Rennen von Ferrari:

"Für Alonso war nach dem Frühstart eigentlich schon alles vorbei. Bei einem Trockenrennen wäre sicher nicht mal mehr Platz vier rausgesprungen. Massa war schon im Training weit weg."

...die Konstellation in der Fahrer-WM:

"Die Saison ist noch sehr lang und so eng wie schon lange nicht mehr. Die ersten Sieben haben bereits 40 Punkte oder mehr, und man hat gesehen, dass man mit einem Sieg schon wieder mächtig aufholen kann."

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Harry Miltner

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.