Formel 1

BMW-Ausstieg kein Problem für Mosley

SID
FIA-Präsident Max Mosley hält den BMW-Rückzug für unbedenklich
© Getty

FIA-Präsident Max Mosley hält den Rückzug von BMW aus der Formel 1 für unproblematisch. Ferner ist Mosley optimistisch, dass alle Teams das Concorde Agreement unterschreiben.

FIA-Präsident Max Mosley sieht im Ausstieg von BMW aus der Formel 1 nach dieser Saison kein großes Problem.

"Die Formel 1 wird mit oder ohne Hersteller gesund sein", sagte er der "BBC": "Wir bekommen drei neue Teams und noch mehr würden gerne mitfahren. Wenn noch mehr Hersteller aussteigen sollten, werden wir sie ersetzen."

Weiter zeigte sich der Chef des Automobil-Weltverbandes FIA optimistisch, dass das Concorde Agreement mit den verbliebenen zwölf Teams wie geplant in den nächsten Tagen unterschrieben werden kann. "Die Anzeichen sind gut", meinte er.

Stimmen und Meinungen zum BMW-Ausstieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung