Eisbären Berlin siegen, Nürnberg patzt

SID
Freitag, 01.12.2017 | 22:07 Uhr
Uwe Krupp hat mit seinen Eisbären gewonnen
Advertisement
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Live
ATP Umag: Tag 3
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2

Die Eisbären Berlin haben auch den nächsten Ausrutscher der Nürnberg Ice Tigers genutzt und die Tabellenführung in der DEL ausgebaut. Berlin setzte sich am Freitagabend bei den Iserlohn Roosters mit 3:1 (0:1, 0:0, 3:0) durch und liegt mit nun 58 Punkten an der Spitze.

Nürnberg, zu Beginn der Woche noch Tabellenführer, kassierte gegen die Schwenninger Wild Wings mit 4:5 (1:2, 1:1, 2:1, 0:1) nach Verlängerung die zweite Niederlage in Folge.

Das nutzte auch Red Bull München. Der deutsche Meister gewann 4:3 (2:1, 1:1, 1:1) gegen die Augsburger Panther und liegt mit 52 Zählern nur noch drei Punkte hinter Nürnberg.

Mit einigem Abstand folgt Vizemeister Grizzlys Wolfsburg (46), der 3:4 (2:2, 0:1, 1:1) bei den Adlern Mannheim verlor.

Haie setzen Aufwärtstrend fort

Die Kölner Haie setzten den Aufwärtstrend unter ihrem neuen Trainer Peter Draisaitl fort und gewannen bei den Krefeld Pinguinen mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0). Nach dem dritten Sieg in Serie belegt Köln (39 Punkte) den achten Platz.

Gleichauf liegt die Düsseldorfer EG, die sich bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:2 (1:0, 2:1, 2:1) durchsetzte.

Der ERC Ingolstadt (36) musste sich überraschend vor eigenem Publikum dem abgeschlagenen Schlusslicht Straubing Tigers mit 3:6 (0:1, 2:1, 1:4) geschlagen geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung