Berlin neuer Tabellenführer - Nürnberg patzt

SID
Mittwoch, 29.11.2017 | 22:14 Uhr
Berlin neuer Tabellenführer
© getty
Advertisement
World Championship
Live
Schweden -
Schweiz
NHL
Live
Golden Knights @ Jets (Spiel 5)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham

Die Eisbären Berlin haben den Patzer der Nürnberg Ice Tigers genutzt und die Tabellenführung in der DEL übernommen.

Die Eisbären Berlin haben den Patzer der Nürnberg Ice Tigers genutzt und die Tabellenführung in der DEL übernommen. Der Rekordmeister gewann bei den Schwenninger Wild Wings 1:0 (0:0, 0:0, 1:0) und sprang mit 55 Punkten auf Platz eins. Marcel Noebels erzielte in der 52. Minute das entscheidende Tor.

Nürnberg verlor dagegen nach zuletzt fünf Siegen in Serie deutlich mit 0:4 (0:1, 0:1, 0:2) bei den Iserlohn Roosters. Das Team von Trainer Rob Wilson liegt einen Zähler hinter Berlin zurück. Für die Gastgeber trafen Christopher Brown (2.), Luigi Caporusso (25., 51.) und Jake Weidner (41.).

Meister Red Bull München verspielte bei den Pinguins Bremerhaven sogar eine Zwei-Tore-Führung und musste überraschend eine Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft von Coach Don Jackson unterlag dem Außenseiter 2:3 (1:0, 1:0, 0:3).

Bei München waren Dominik Kahun (14.) und Florian Kettemer (25.) erfolgreich, im Schlussdrittel trafen dann für Bremerhaven Jan Urbas (45., 55.) und Jordan Owens (49.). München liegt mit 49 Punkten auf Platz drei.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung