Mittwoch, 26.10.2016

DEL: München schlägt Berlin 3:2

Meister München übernimmt Tabellenführung

Meister Red Bull München hat nach 14 Spieltagen in der DEL zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Die Münchner setzten sich gegen Rekordchampion Eisbären Berlin mit 3:2 (0:1, 3:1, 0:0) durch und überholten mit 26 Zählern die punktgleichen Grizzlys Wolfsburg.

Mads Christensen (30.), Brooks Macek (34.) und Andreas Eder (34.) drehten im zweiten Drittel innerhalb von vier Minuten die Eisbären-Führung durch André Rankel (15.) und Julian Talbot (26.).

Erlebe Eishockey Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Berlin (21 Punkte) verliert durch die sechste Saisonniederlage den Anschluss an die Spitzengruppe. Ex-Meister ERC Ingolstadt (22) zog durch ein 3:2 (1:1, 1:1, 1:0) gegen die Iserlohn Roosters (19) an den Eisbären vorbei. Brandon Buck (9./54.) und Danny Irmen (25.) trafen für die Gastgeber, Greg Rallo (15.) und Chad Bassen (21.) für Iserlohn.

Alle Infos zur DEL

Das könnte Sie auch interessieren
Mit einem Sieg über München könnte Mannheim den Rückstand verkürzen

User-Talk: Der 48. DEL-Spieltag

Die Straubing Tigers könnten mit einem Sieg an den Fischtown Pinguins vorbeiziehen

User-Talk: Fischtown Pinguins - Straubing Tigers

Philip Gogulla gelang ein Doppelpack gegen Schwenningen

Köln löst viertes direktes Play-off-Ticket


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.