Adler und DEG siegen im Sudden Death

SID
Freitag, 27.03.2015 | 22:53 Uhr
Jonathan Rheault erzielt in der Verlängerung den Siegtreffer für die Adler Mannheim
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Spektakel zum Auftakt der Halbfinal-Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL): Vorrunden-Primus Adler Mannheim drehte im ersten Heimspiel der Best-of-seven Serie einen zwischenzeitlichen Drei-Tore-Rückstand gegen die Grizzly Adams Wolfsburg noch zum 5:4 (0:1, 2:3, 2:0, 1:0) nach Verlängerung.

Vorjahresmeister ERC Ingolstadt unterlag dagegen der Düsseldorfer EG 1:2 (0:1, 0:0, 1:0, 0:1) nach Verlängerung. Die DEG kann die Serie damit nun auf eigenem Eis entscheiden.

Vor 13.600 Zuschauern in Mannheim schoss Jonathan Rheault nach exakt 14:00 Minuten in der Verlängerung das Siegtor im sudden death. Zuvor hatte Wolfsburg durch Marco Rosa (19.), Christoph Höhenleitner (24.)und Norman Milley (27.) bereits 3:0 in Front gelegen. Höhenleitner schoss in der 36. Minute auch das zwischenzeitliche 4:1.

Für Mannheim, das auch in der regulären Saison nur zwei der vier Vergleiche mit den Grizzly Adams gewann, trafen Matthias Plachta (31.) in Überzahl, Glen Metropolit (39.) sowie Sinan Akdag (51.) und Frank Mauer (51.), die binnen 19 Sekunden den Zwei-Tore-Rückstand egalisierten

Auch DEG siegt im sudden death

Für die Düsseldorfer EG, die im Viertelfinale die ebenfalls in der Hauptrunde besser platzierten Hamburg Freezers nach sieben Spielen aus dem Wettbewerb geworfen hatte, erzielte Alexander Thiel (7.) vor 4639 Zuschauern die frühe Führung.

Thomas Greilinger (54.) glich für Ingolstadt aus, das die Gäste im zweiten und dritten Abschnitt förmlich im eigenen Drittel einschnürte und 27 Schüsse bei nur sieben Versuchen auf das eigene Gehäuse abgab. Nach 3:28 Minuten der Verlängerung stellte Kristopher Sparre das Geschehen aber auf den Kopf und schoss die DEG zum Sieg im sudden death.

Die Halbfinal-Serie geht am Sonntag in Wolfsburg (Servus TV) und Düsseldorf (beide 14.30 Uhr) in die zweite Runde.

Die DEL im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung