Vertrag mit neuem Sender

DEL wieder im frei empfangbaren Fernsehen

SID
Montag, 18.06.2012 | 14:52 Uhr
Freies Eishockey für alle: Die DEL ist wieder kostenlos zu empfangen
© Getty
Advertisement
ACB
Live
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Die Spiele der DEL werden von der nächsten Saison an für vier Jahre im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem neuen Fernsehpartner" Servus TV" stellte die DEL am Montag in München vor.

Während der Hauptrunde wird immer sonntags ein Spiel live übertragen. Weitere Live-Partien laufen zudem im Internet. Darüber hinaus werden in den Playoffs ebenso eine Partie sowie anschließend alle Finalspiele live ausgestrahlt.

In den vergangenen Jahren war die DEL nur im Bezahlfernsehen zu sehen.

"Wir sind sicher, dass wir damit nicht nur der Vermarktung der DEL, sondern auch der breiteren Verankerung und Popularität des deutschen Eishockeys einen großen Schub geben können", sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke.

Der österreichische Sender Servus TV startete im Herbst 2009 mit seinem Programm und ist bis heute in 80 Prozent aller deutschen TV-Haushalte empfangbar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung