Debakel für Ingolstadt beim Tabellenletzten

SID
Sonntag, 11.12.2011 | 21:21 Uhr
Nürnbergs Brad Leeb traf beim 7:1 gegen Ingolstadt doppelt
© Getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield

Titelaspirant Adler Mannheim hat in der DEL wieder die Tabellenführung übernommen, der bisherige Spitzenreiter ERC Ingolstadt blamierte sich bis auf die Knochen.

Während die Mannheimer durch ein Tor von Ken Magowan neun Minuten vor Schluss 1:0 (0:0, 0:0, 1:0) beim Vizemeister EHC Wolfsburg gewannen, rutschten die Oberbayern mit dem 1:7 (0:2, 1:2, 0:3) beim Tabellenletzten Nürnberg Ice Tigers böse aus.

Hinter den Adlern (52 Punkte) und Ingolstadt (49) behaupteten sich die Hamburg Freezers (47) und Titelverteidiger Eisbären Berlin (45) in der Spitzengruppe.

Die Hanseaten hatten beim 7:2 (1:0, 2:0, 4:2) gegen die Düsseldorfer EG deutlich weniger Probleme als die Berliner beim 3:2 (0:1, 1:0, 1:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EHC München. Nationalspieler André Rankel erzielte nach 105 Sekunden in der Overtime das Siegtor.

Auf den sechsten Platz, der zur Viertelfinal-Teilnahme berechtigt, schoben sich die Straubing Tigers vor. Im bayerischen Derby gegen die Augsburger Panther setzten sich die "Tiger" mit 3:0 (2:0, 0:0, 1:0) durch und schoben sich mit 41 Punkten an den rheinischen Rivalen Kölner Haie und DEG (beide 40) vorbei.

Verwey Matchwinner bei Krefeld

Einen wichtigen Dreier im Kampf um die Play-off-Plätze verbuchten die Krefeld Pinguine. Beim 5:2 (0:0, 4:2, 1:0) bei den Hannover Scorpions war Nationalspieler Roland Verwey mit zwei Toren der Matchwinner für den Meister von 2003.

Mit 37 Punkten liegen die Rheinländer drei Punkte hinter Platz sechs, der zur direkten Viertelfinal-Teilnahme berechtigt.

In Nürnberg trauten 3978 Zuschauer ihren Augen nicht, als der Tabellenletzte den Spitzenreiter regelrecht auseinandernahm.

Schon nach dem zweiten Drittel und einer 4:1-Führung war alles zugunsten der "Eistiger" entschieden. Eric Chouinard war mit zwei Toren und einem Assist der auffälligste Spieler der Gastgeber.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung