MercedesTrophy World Final 2015 in Stuttgart

Mittelpunkt des Amateur-Golfsports

SID
Donnerstag, 01.10.2015 | 15:15 Uhr
Martin Kaymer ist Markenbotschafter von Mercedes-Benz
© mercedes-benz

Das 26. MercedesTrophy World Final findet vom 1. - 6. Oktober 2015 in Stuttgart statt. Die besten 31 Teams, die sich von den zu Beginn über 60.000 teilnehmenden Spielern in über 60 Ländern qualifiziert haben, werden in der "Wiege des Automobils" das beste Länderteam und den besten Einzelspieler der MercedesTrophy 2015 ermitteln.

Bei der MercedesTrophy treffen sportbegeisterte Menschen aus der ganzen Welt aufeinander, die zwei Leidenschaften gemeinsam haben: den Golfsport und Mercedes-Benz", so Dr. Jens Thiemer, Leiter Marketing Mercedes-Benz PKW.

Die Teilnehmer des MercedesTrophy World Final spielen in Länderteams um den Sieg im Nations Cup. Gespielt wird in drei Golfrunden auf dem von Marken­botschafter Bernhard Langer designten Golfclub Schloss Nippenburg und dem Stuttgarter Golf-Club Solitude, mehrmaliger Austragungsort des Mercedes German Masters.

Neben dem Programm rund um das Thema Golf können die Teilnehmer durch Führungen im Mercedes-Benz Museum, im Werk in Sindelfingen und bei Mercedes‑AMG in Affalterbach sowie Testfahrten mit den neusten Modellen die Marke und ihre Produkte hautnah erleben. Das Highlight-Fahrzeug des diesjährigen MercedesTrophy World Final ist das neue S-Klasse Cabrio, das am Finalabend durch Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, Mercedes-Benz Cars Vertrieb, vorgestellt wird.

Stuttgart als idealer Standort

Dr. Jens Thiemer: „Wir haben Stuttgart als Standort des MercedesTrophy World Final vor über zwei Jahrzehnten ausgewählt, um unsere Markenwerte Emotion und Intelligenz für die Teilnehmer hautnah erlebbar zu machen – die Heimatregion unserer Marke ist dafür ideal."

Mercedes-Benz Markenbotschafter Martin Kaymer ist seit 2014 das Gesicht der MercedesTrophy und wird auch in diesem Jahr bei der Siegerehrung die Trophäen überreichen. Zusätzlich können die Teilnehmer gegen Martin Kaymer bei einem „Beat the Pro"-Wettbewerb antreten.

„Um unsere Sportart populärer zu machen, ist es wichtig, den Amateursport zu fördern – etwas, das mir selbst sehr am Herzen liegt. Mercedes-Benz unterstützt seit Jahrzehnten den Golfsport weltweit und bringt mit der MercedesTrophy Menschen aus der ganzen Welt zusammen", sagt Martin Kaymer. „Ich bin stolz darauf, aktiv in die MercedesTrophy involviert zu sein und komme sehr gerne zum zweiten Mal nach Stuttgart, um die besten Spieler des Jahres kennenzulernen und zu ehren."

Im Rahmen eines exklusiven Dinners in der Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart findet in feierlicher Atmosphäre die Preisverleihung statt. Neben der Nationen­wertung werden auch Preise für die besten Einzelspieler und der Team Spirit Award vergeben, der im letzten Jahr an das Team aus Australien überreicht wurde. Bei der Jubiläumsausgabe 2014 gewann das Team aus Lateinamerika mit einem Schlussspurt am letzten Tag und insgesamt 185 Gesamtpunkten den Nations Cup. Auf Platz zwei landete das Team aus Großbritannien mit 182 Punkten, gefolgt vom Team aus China mit einer Punktzahl von 181.

Spendensammlung als wichtiger Bestandteil

In diesem Jahr wurden bei den MercedesTrophy-Turnieren weltweit wieder Spenden für die Laureus Sport for Good Stiftung gesammelt. Auch beim World Final gibt es die Sonderwertung „Laureus Longest Drive". Mercedes-Benz ist Gründungsmitglied der Stiftung, die mit den Mitteln des Sports weltweit sozialen Herausforderungen begegnet. Sie fördert zurzeit weltweit über 150 soziale Projekte, die vor allem Kindern und Jugendlichen zugutekommen, die von Armut, Obdachlosigkeit, Krieg, Gewalt, Drogenmissbrauch, Diskriminierung und AIDS betroffen sind.

Erneut gibt es auch einen Hole in One-Preis, der am Samstag auf dem Golfplatz Schloss Nippenburg erspielt werden kann. Der glücklichen Gewinner, der seinen Ball mit einem Schlag im 10. Loch versenkt, erwartet eine neue Mercedes-Benz A‑Klasse A 200 d.

Eine große Chance

Die MercedesTrophy feierte 2014 bereits ihr 25-jähriges Jubiläum. Sie ist eine weltweit ausgetragene Turnierserie für Amateure, bei der Jahr für Jahr 60.000 Spieler aus über 60 Ländern gegeneinander antreten. Die Serie besitzt einen dreistufigen Turnieraufbau. Zu Beginn finden Einladungsturniere auf lokaler Ebene statt, bei denen man sich für das nachfolgende National Final (wie z.B. in Deutschland) oder das Regional Final (wie z.B. in Lateinamerika) qualifizieren kann.

Die letzte Stufe stellt das Erreichen des MercedesTrophy World Final im Herbst dar, bei dem das beste Team und die besten Einzelspieler in Stuttgart gekürt werden und dabei einen exklusiven Einblick in die Welt von Mercedes-Benz erhalten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung