FIFA 19: Pro-Gamer sorgt für Zeitspiel-Skandal

Von SPOX
Ein FIFA-Profi sorgte jüngst für einen Skandal wegen dreistem Zeitspiel.

Der FIFA-Profi Artac Sinoplu sorgte in dieser Woche für einen Skandal in der FIFA-Szene. Unter dem Nicknamen "Arti_griezmann" spielte er bereits ab der 60. Minute sehr unfair auf Zeit, indem er den Ball nur zwischen seinen Innenverteidigern und dem Keeper laufen ließ.

Ein Video sorgt innerhalb der FIFA-Szene derzeit für großes Aufsehen. Mehr als 360.000 Menschen haben es bereits gesehen und zum Teil mit großem Ärger reagiert.

Die Aufnahme zeigt, wie "Arti_griezmann" auf unfaire Art und Weise gegen den Spieler "Don Oli" auf Zeit spielt.

"Don Olli" ist dabei wohl nicht als erster Opfer von Sinoplu geworden. Viele andere Spieler berichten, dass sie von ihm auf ähnliche Weise in wichtigen Partien betrogen wurden.

Das Video tauchte übrigens kurz vor der Verpflichtung Sinoplus zum eSports-Team "Team Rogue" auf. Er wurde dennoch aufgenommen und wird an der virtuellen Klub-WM des Spiels teilnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung