FIFA 19: Unterhaching-Duo unter den schlechtesten Profis im Spiel

Von SPOX
Christoph Ehlich und Alexander Kaltner gehören wertetechnisch zu den schlechtesten Spielern bei FIFA 19
© EASPORTS

In der aktuellen Fußballsimulation FIFA 19 gehören gleich zwei deutsche Spieler zu den nach Werten schlechtesten Spielern des Spiels. Kurios: Beide spielen in der Realität auch noch beim selben Verein

Seit Jahren liefert die beliebte FIFA-Serie jede Menge Gesprächsstoff rund um Spielerwerte und Statistiken. Nur allzu gerne beschweren sich Spieler direkt nach dem Release einer neuen Ausgabe über die persönlichen Einschätzungen von EA Sports.

Durch die stetige Erweiterung der FIFA-Serie auf immer mehr Ligen ist mittlerweile auch die 3. Liga in Deutschland spielbar. Das führte in der aktuellen Ausgabe des beliebten Spielehits nun dazu, dass unter den zehn schlechtesten Spielern im gesamten Spiel, gemessen an der Bewertung, gleich zwei deutsche Spieler auftauchen.

FIFA 19: Unterhaching-Duo Ehlich und Kaltner mit 47er-Wertung

Außenverteidiger Christoph Ehlich (19) (alle Stats addiert: 1340 und Stürmer Alexander Kaltner (19) (1273) werden von FIFA 19 beide mit einer Gesamt-Wertung von 47 versehen. Zudem schnüren beide Spieler ausgerechnet die Stiefel für dasselbe Team: die SpVgg Unterhaching.

Ein kleiner Trost: es gibt rund 82 Millionen potentielle Spieler in Deutschland, die es erst gar nicht in die FIFA-Reihe schaffen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung