Dominic Thiem chancenlos gegen Stefanos Tsitsipas in Barcelona

Von tennisnet
Freitag, 27.04.2018 | 14:14 Uhr
Dominic Thiem ist in Barcelona ausgeschieden
© GEPA

Glatte Niederlage für Dominic Thiem im Viertelfinale des ATP-World-Tour-500-Turniers in Barcelona: Der Österreicher unterlag Stefanos Tsitsipas mit 3:6 und 2:6

Nichts ist es geworden mit der Wiederholung des Finaleinzuges in Barcelona: Dominic Thiem musste sich nach gutem Beginn einem groß aufspielenden Stefanos Tsitsipas geschlagen geben. der 19-jährige Grieche benötigte etwas mehr als 80 Minuten, um im dritten Duell mit der österreichischen Nummer eins erstmals als Sieger vom Platz zu gehen.

Thiem startete mit einem Break, hatte eine weitere Chance beim Aufschlag von Tsitsipas zum 3:0 - und sollte nach dem 3:1 im ersten Satz lediglich noch zwei Spiele für sich verbuchen können. Der Youngster agierte weitaus offensiver als der Favorit, der 2017 an selber Stelle erst im Finale Rafael Nadal unterlegen war.

Die ersten beiden Duelle mit Tsitsipas hatte Thiem noch für sich entschieden: Zu Jahresbeginn in Doha in zwei, ein paar Wochen später in Indian Wells in drei Sätzen. Tsitsipas trifft im Halbfinale nun auf den Sieger der Partie zwischen Pablo Carreno Busta und Grigor Dimitrov.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung