Andreas Haider-Maurer verliert Auftaktpartie in Barcelona

Dienstag, 24.04.2018 | 12:46 Uhr
Andreas Haider-Maurer kann die Niederlagenserie auch in Barcelona nicht stoppen
© GEPA

Andreas Haider-Maurer muss weiter auf seinen ersten Saisonsieg auf der ATP-Tour warten. Beim Sandplatzturnier in Barcelona unterlag er dem Spanier Roberto Carballes Baena in zwei Sätzen und verpasste damit ein Zweitrundenduell mit Rafael Nadal.

Nach seiner langen Verletzungspause will der Knoten bei Andreas Haider-Maurer einfach nicht platzen: Der in Innsbruck wohnhafte Niederösterreicher kassierte beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Barcelona bereits die sechste Auftaktniederlage 2018.

Gegen Lokalmatador Roberto Carballes Baena verlor "AHM" seine Erstrundenpartie mit 2:6, 4:6. Das Match begann denkbar schlecht für die ehemalige Nummer 47 der Welt: Haider-Maurer, der in Katalonien erneut von seinem Protected Ranking Gebrauch machte, musste nach zwei frühen Aufschlagverlusten seinen Gegner davonziehen lassen.

Im zweiten Durchgang leistete der auf Weltranglistenposition 420 zurückgefallene Sandplatzspezialist mehr Gegenwehr. Zwei Breaks sollten indes nicht reichen, da Haider-Maurer seinerseits dreimal bei eigenem Service patzte. Allerdings benötigte der Spanier fünf Matchbälle, um den Sack zuzumachen.

Bei einem Sieg wäre es zum Aufeinandertreffen mit dem zehnfachen Barcelona-Champion Rafael Nadal gekommen. Der Weltranglistenerste trifft nun am Mittwoch auf seinen 76 Plätze schlechter klassierten Landsmann Carballes Baena.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung