Wintersport

Mathieu Faivre witzelt über Ski-Rentner Felix Neureuther

Von SPOX Österreich
Felix Neureuther gibt sein Comeback.
© GEPA

Normalerweise teilt der manchmal freche Ex-Skiläufer Felix Neureuther aus. Diesmal geriet der Deutsche aber ins Visier seines Ex-Kollegen.

Seit sich Neureuther in die Ski-Pension begab, ist es mit Langeweile weit gefehlt. Mit seinem Schmäh-Schlagerhit "Weiterziehn" landete Neureuther in den iTunes-Charts auf dem sechsten Platz.

Und auch seine Ski-Expertise scheint noch gefragt - laut Medienberichten soll Neureuther ab der kommenden Saison als TV-Experte für die ARD tätig sein.

Dass der 35-Jährige noch als Sponsor-Träger gefragt ist, findet besonders der französische Riesenslalom-Spezialist Mathieu Faivre lustig. Via Instagram-Story witzelte der Freund von Mikaela Shiffrin über Neureuthers Engagement bei der e-Bike-Firma Bosch.

"Du weißt, dass du im Ruhestand bist, wenn du Werbung für E-Bikes machst", schrieb Faivre mit einem Augenzwinkern auf Instagram. Ein Konter des Sympathieträgers steht noch aus.

Felix Neureuther: Deutschlands erfolgreichster Ski-Athlet im Weltcup

Neureuther ist mit 13 Siegen der erfolgreichste deutsche Alpine im Weltcup, wo er am 4. Januar 2003 im slowenischen Kranjska Gora debütierte.

Der ganz große Einzeltitel fehlt dem Slalomspezialisten, auch wenn er sich seit dem Team-Gold 2005 Weltmeister nennen darf. In seiner Paradedisziplin gewann Neureuther WM-Silber (2013) und zweimal -Bronze (2015/2017), dazu kommt eine weitere Bronzemedaille mit der Mannschaft (2013).

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung