Wintersport

Kitzbühel: Aksel Lund Svindal verzichtet auf Start bei Hahnenkamm-Abfahrt

Von SPOX Österreich
Aksel Lund Svindal verzichtet auf die Kitzbühel-Abfahrt.
© getty

Der Norweger Aksel Lund Svindal verzichtet auf einen Start bei der Hahnenkammabfahrt am Freitag (11.30 Uhr) in Kitzbühel. Beim Abfahrts-Olympiasieger hatten sich nach dem ersten Training auf der Streif am Dienstag wieder Knieschmerzen bemerkbar gemacht.

Svindal hatte bereits den zweiten Trainingslauf am Donnerstag ausgelassen, einen Start im Rennen zunächst aber offen gelassen.

Auch sein Landsmann Kjetil Jansrud kann auf der Streif nicht an den Start gehen. Der Super-G-Olympiasieger hatte sich im ersten Training zwei Finger gebrochen und hofft nun, bis zur WM in Aare wieder fit zu werden. Jansrud hatte das Rennen auf der Streif im Jahr 2015 gewonnen.

Aufgrund der Wettervorhersagen wurde das Programm des Kitz-Wochenendes geändert. Die Abfahrt und der Slalom werden jeweils um einen Tag vorgezogen, der Super-G soll am Sonntag über die Bühne gehen.

Kitzbühel: Die letzten Abfahrts-Sieger auf der Streif

JahrSieger
2018Thomas Dreßen (GER)
2017Dominik Paris (ITA)
2016Peter Fill (ITA)
2015Kjetil Jansrud (NOR)
2014Hannes Reichelt (AUT)
2013Dominik Paris (ITA)
2012Didier Couche (SUI)
2011Didier Couche (SUI)
2010Didier Couche (SUI)
2009Didie Defago (SUI)
2008Didier Couche (SUI)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung