Wintersport

Teambewerb: Hirscher hat über Start entschieden

Von APA
Marcel Hirscher startet doch im Teambewerb

Marcel Hirscher wollte eher kurzfristig entscheiden, ob er wie geplant fünf Bewerbe bei der Alpinski-WM in St. Moritz bestreiten wird. "Mein Wunsch ist sicherlich, auch im Teambewerb anzutreten, aber ich muss von Tag zu Tag und in der Früh schauen, was möglich ist", sagte der Salzburger, der sich nach einer Grippe mit Fieber und Gliederschmerzen auf dem Weg der Besserung befindet. Nun hat der frischgebackene Silbermedaillen-Gewinner eine Entscheidung getroffen.

Marcel Hirscher wird am Dienstag bei der Ski-WM in St. Moritz am Mixed-Teambewerb für Österreich teilnehmen. Das hat der Salzburger am Montagnachmittag bestätigt. Unmittelbar nach der Kombination hatte der Salzburger dies noch offen gelassen.

Nach dem Verzicht von Michaela Kirchgasser tritt Österreich nun mit Hirscher sowie fünf WM-Neulingen beim um 12.00 Uhr beginnenden "Nations Team Event" an. Weiters nominiert wurden Michael Matt und Manuel Feller sowie auf der Damenseite Katharina Truppe, Stephanie Brunner und Ricarda Haaser. Zum Auftakt wartet Außenseiter Belgien, schon in Runde zwei könnte es zum Duell mit Schweden kommen, das wie die Schweiz zu den Medaillenfavoriten zählt. Gegen die Eidgenossen ginge es für das sechsköpfige ÖSV-Team erst im Finale.

Die SKI-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung