Überraschende Niederlage für Ski-Dominator

Von SPOX Österreich
Dienstag, 14.02.2017 | 12:13 Uhr
Hirscher verliert im Teambewerb gegen einen Belgier

Riesen-Überraschung in der ersten Runde des Teambewerbs bei der WM in St. Moritz! Österreich gewinnt zwar gegen Belgien 3:1, doch Marcel Hirscher muss in seinem Lauf eine bittere Niederlage einstecken.

Dieses Ergebnis wird sich Dries van den Broecke einrahmen lassen. Der belgische Skifahrer, der sich in seinen fünf Weltcuprennen noch nie für den zweiten Durchgang qualifizierte, darf sich im WM-Teambewerb über einen Laufsieg gegen Ski-Superstar Marcel Hirscher freuen. Der Salzburger muss auf dem langsameren, blauen Kurs dem Ski-Exoten den Vortritt lassen. Für Hirscher ist es die erste Lauf-Niederlage in einem Teambewerb überhaupt.

Stephanie Brunner, Katharina Truppe und Manuel Feller gewinnen jedoch ihre Läufe, womit sich Österreich letztlich doch mit 3:1 gegen Belgien durchsetzt. Danach ist für das ÖSV-Team jedoch im Viertelfinale gegen Schweden Schluss. Der Titelverteidiger bleibt diesmal daher ohne Medaille. Den spannenden Teambewerb könnt ihr im SPOX-Liveticker verfolgen.

Der WM-Teambewerb

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung