Radsport

Denifl löst Vertrag mit World-Tour-Team CCC auf, Zoidl ersetzt ihn

Von APA
Stefan Denifl
© GEPA

Der Tiroler Stefan Denifl hat seinen neuen Vertrag beim World-Tour-Radteam CCC überraschend noch vor dessen Beginn am 1. Jänner aufgelöst. An seiner Stelle wird in der kommenden Saison der Oberösterreicher Riccardo Zoidl für den Rennstall, der aus dem Topteam BMC hervorgegangen ist, in die Pedale treten. CCC gab die Verpflichtung des früheren Siegers der Österreich-Rundfahrt am Montag bekannt.

Zoidl war zuletzt für den heimischen Rennstall Felbermayr Wels im Einsatz, von 2014 bis 2016 fuhr er bereits für das World-Tour-Team Trek-Segafredo. "Das ist eines der besten Weihnachtsgeschenke, die ich jemals bekommen habe", sagte der 30-Jährige.

Denifl habe laut CCC "aus persönlichen Gründen" um eine Vertragsauflösung gebeten. Weitere Angaben zur Trennung machte der Rennstall mit polnischem Sponsor "aus Respekt vor Stefans Privatsphäre" nicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung