Darts

Suljovic: "Titel in der Heimat wäre der Traum"

Von SPOX Österreich/APA
Austrian Open: Michael van Gerwen lobt Mensur Suljovic

Bei den Austrian Open in Schwechat kämpft dieses Wochenende die Weltelite um den Titel. Neben Superstar Michael van Gerwen sind auch Peter Wright und Lokalmatador Mensur Suljovic dabei. Im Vorfeld lobte van Gerwen Suljovic, dessen Traum der Titel ist.

Das sagte der Siebtplatzierte der Order of Merit im Vorfeld der Austrian Open im Multiversum Schwechat dem Portal dartistkeinwirtshaussport.at. "Den Titel in meiner Heimat zu holen wäre für mich natürlich der absolute Traum und dafür werde ich zur Not über mich hinauswachsen", geht Suljovic motiviert in den Bewerb.

"Mensur in der Weltspitze angekommen"

Der 45-Jährige ist derzeit in bestechender Form, zog zuletzt in Hamburg sogar ins Finale ein, musste sich dort allerdings van Gerwen geschlagen geben. Dass dies auch in Schwechat der Fall sein könnte, ist Suljovic nicht nur wegen der Auslosung, die ein Duell der beiden frühestens im Endspiel zulässt, bewusst. "Ich bin realistisch und weiß, dass ich nur einer von vier oder fünf Titelanwärtern bin."

Van Gerwen sieht das übrigens anders, sich selbst als Titelkandidat Nummer eins. "Ich gehe als Favorit in das Turnier und werde diese Rolle auch bestätigen." Vor dem siebten Bewerb der European Tour hat der Niederländer aber auch lobende Worte für Suljovic über: "Mensur ist in den vergangenen zwei Jahren in der Weltspitze angekommen."

Erstmals auf dem Podium in Schwechat werden die Superstars dann am Samstag stehen. Van Gerwen bekommt es mit dem Österreicher Christian Kallinger zu tun, Suljovic trifft auf Ronny Huybrechts. Der Sieger der Austrian Open darf sich über ein Preisgeld von 25.000 Pfund (28.500 Euro) freuen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung