Fussball

LASK verhandelt mit Liefering-Linksverteidiger David Schnegg

Von SPOX Österreich
David Schnegg im Duell mit Victor
© GEPA

Linksverteidiger Maximilian Ullmann war einer der Schlüsselfiguren im Erfolgsfußball des LASK. Klar ist, dass der U21-Nationalspieler Wechselambitionen hegt. Die Linzer sollen inzwischen bereits eine Alternative ausgemacht haben.

Wie die Krone berichtet, soll sich der österreichische Vizemeister in Verhandlungen mit FC-Liefering-Linksverteidiger David Schnegg befinden. Dort steht der 20-Jährige noch bis Sommer 2020 unter Vertrag. Somit wäre eine Ablösesumme fällig. Mit einem Verkauf von Ullmann wäre diese aber wohl leistbar.

Schnegg wechselte im Sommer 2018 von WSG Wattens zum FC Liefering und absolvierte für das Bullen-Unterhaus 16 Spiele mit drei Scorerpunkten.

Schnegg könnte in Linz Teil eines kleinen Kaderumbruchs werden. Coach Oliver Glasner wechselte bekanntlich zum VfL Wolfsburg - gemeinsam mit Offensivwaffe Joao Victor. Mit Valentino Müller vom SCR Altach wurde bereits ein Neuzugang präsentiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung