Fussball

Trainersuche beim FK Austria Wien: Nestor El Maestro in der Favoritenrolle

Von SPOX Österreich
Nestor El Maestro und Thorsten Fink beim Austria-Training.
© GEPA

Nestor El Maestro soll bei der Wiener Austria ganz oben auf der Trainerliste stehen. Aber auch Sparta Prag ist am 36-Jährigen Serben mit englischem Pass interessiert, der eine Austria-Vergangenheit besitzt. Die Trainersuche der Austria geht in die entscheidende Phase.

El Maestro gilt als aussichtsreichster Kandidat auf den Trainerposten bei der Austria, wie laola1 berichtet. Der Deutsche Dirk Schuster und der aktuelle Coach Robert Ibertsberger sind im Ranking hinter ihm gereiht. Eine Entscheidung soll spätestens Ende Mai fallen. In der Saison 2016/17 war er unter Thorsten Fink Co-Trainer und von 2002 bis 2004 im Nachwuchs der Wiener Austria beschäftigt.

Konkurrenz im Kampf um den Trainer bekommt die Austria von Sparta Prag, der tschechische Traditionsverein ist seit Ende April auf Trainersuche. Sollte der Serbe tatsächlich Trainer der Veilchen werden, hätte er keinen weiten Anfahrtsweg zu seinem neuen Arbeitgeber - er lebt in Wien.

Nestor El Maestro war bei Schalke 04, Hannover 96 und dem HSV als Co-Trainer von Mirko Slomka tätig. Als Cheftrainer fungierte er in der Saison 2017/18 bei Spartak Trnava und holte den slowakischen Meistertitel. Im Februar 2019 musste er seinen Trainerposten bei ZSKA Sofia räumen. In der 2. Runde der Europa League Qualifikation traf er im Sommer 2018 mit ZSKA auf die Admira und schaffte den Aufstieg mit dem Gesamtscore von 6:1.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung