Fussball

FK Austria Wien: Wird Dirk Schuster neuer Trainer der Veilchen?

Von SPOX Österreich
Dirk Schuster soll in Favoriten übernehmen
© getty

Dirk Schuster war zuletzt bei Darmstadt Trainer und könnte der Nachfolger für Robert Ibertsberger werden, der die Wiener Austria in sechs Spielen nicht zurück auf die Siegerstraße bringen konnte.

Laut Der Standard befindet sich die Austria in Verhandlungen mit dem 51-jährigen Deutschen Dirk Schuster. Unter Robert Ibertsberger kommt die Austria nicht in Fahrt, nach dem gestrigen 2:2 gegen den SKN St. Pölten war die Stimmung am Tiefpunkt.

"Wir haben die Schnauze voll", skandierte der harte Fankern der Violetten nach dem enttäuschenden Remis noch lange nach Schlusspfiff. Dazwischen gab es Parolen gegen AG-Vorstand Markus Kraetschmer. Der stellte sich wie Kapitän Alexander Grünwald und Florian Klein der bis an den Spielfeldrand vorgestoßenen Anhängerschaft.

Er könne mit dem Unmut gegen seine Person leben, sagte Kraetschmer davor. Er sprach von "stümperhaften Fehlern" bei den Gegentoren. "Trotz der Anstrengungen der letzten Tage haben wir nicht das gesehen, was wir uns erwarten", meinte der Manager. Trainer Robert Ibertsberger war wieder enttäuscht: "Wir haben Dinge vermissen lassen, um mit einem Sieg aus der Partie raus zu gehen"

Schuster betreute bis Februar dieses Jahres den deutschen Zweitligisten Darmstadt und 2016 ein halbes Jahr den FC Augsburg. Von 2012 bis 2016 war er ebenfalls Cheftrainer des SV Darmstadt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung