Fussball

Rapid Wien: Maurides und Vombergar sind die finalen Stürmer-Kandidaten

Von SPOX Österreich
Andres Vombergar soll der neue Stürmer bei Rapid werden.
© Olimpija Ljubljana

Die Entscheidung, welcher Stürmer künftig für den SK Rapid auf Torjagd geht, steht kurz bevor. Denn wie die Krone berichtet, hat sich der Kandidaten-Kreis auf zwei Männer beschränkt: Olimpija Laibachs Andres Vombergar (Argentinien) und ZSKA Sofias Maurides (Brasilien). Die Wahl fällt also zwischen Samba und Tango.

Sportdirektor Fredy Bickel bestätigt: Mit beiden Stürmern ist man sich einig. "Wir haben die Grenzen bereits festgelegt", sagt der Schweizer zur Krone. Demnach müsse sich Trainer Dietmar Kühbauer nun auf einen Wunschkandidaten festlegen.

Dabei ist aber wohl Eile geboten - Maurides hat auch Interesse aus finanzstärkeren Ligen hervorgerufen, Sloweniens Meister pokert noch um Vombergar.

Unter Ex-Austria-Wien-Co-Trainer Nestor El Maestro erzielte der 24-jährige Brasilianer Maurides in der laufenden Saison neun Tore in 20 Ligaspielen. Maurides kam erst im vergangenen Sommer für kolportierte 300.000 Euro von Belenenses aus Portugal nach Sofia. Für die Portugiesen traf er 14 Mal in 49 Auftritten.

Vombergar bestritt in der laufenden Saison 17 Pflichtspiele für Laibach und erzielte dabei elf Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung