Fussball

Red Bull Salzburg: Kuriose Musikauswahl nach Cup-Sieg gegen Lustenau

Von SPOX Österreich
Salzburg siegte in Lustenau mit 1:0.
© GEPA

Red Bull Salzburg feierte den 1:0-Zittersieg gegen Zweitligisten Austria Lustenau im ÖFB-Cup-Achtelfinale etwas kurios. Aus der Kabine der Bullen waren nämlich nach dem Spiel Balladen von Celine Dion und Whitney Houston zu hören.

"My heart will go on" und "I will always love you" dröhnte aus den Boxen. "Die Lieder kennt man noch, da kann auch ich mitsingen", so der 35-jährige Keeper Alexander Walke in der Krone.

"Schuld" an den ungewohnten Klängen war Fredy Gulbrandsen, der in Abwesenheit des gesperrten Marin Pongracic für die Musikauswahl verantwortlich war.

Zum Spiel selbst wollten die Bullen gar nicht viel sagen, Hauptsache gewonnen war der einhellige Tenor. "Was bringt es, wenn man super spielt und verliert?" Lieber so spielen und weiterkommen", so Andre Ramalho.

Salzburg plagt sich ins Viertelfinale: Das ÖFB-Cup-Achtelfinale

TagDatumHeimteamAnkickAuswärtsteam
Dienstag30.10.18Hartberg4:3FC Wacker Innsbruck
FK Austria Wien3:1FAC Team für Wien
Mittwoch31.10.18Wolfsberger AC0:3SK Rapid Wien
SC Austria Lustenau0:1FC Salzburg
SC Rheindorf Altach0:3LASK Linz
Lafnitz2:3SKN Sankt Pölten
SV Ried1:2Wiener Neustadt
Donnerstag01.11.18Grazer AK11 : 00SV Kapfenberg
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung