Fussball

Didi Kühbauer analysiert "verdiente" Rapid-Niederlage beim WAC

Von SPOX Österreich/APA
Didi Kühbauer
© GEPA

Nach der bitteren Niederlage beim WAC wollte Didi Kühbauer nichts schönreden. Der Rapid-Coach sprach von einer verdienten Niederlage.

"Wir waren der verdiente Verlierer. Wie die Niederlage aber am Schluss zustande gekommen ist, war nicht gerade schön", meinte der Burgenländer zum ungerechtfertigten Elfmeter, der in der 92. Minute den WAC-Sieg eingeleitet hatte.

"Im Großen und Ganzen war es einfach zu wenig von uns. Ich habe mir ein ganz anderes Auftreten gewünscht. Im Passspiel waren wir zu langsam, zu ungenau, das ist hinten hinaus bestraft worden", fasste Kühbauer zusammen.

Kühbauer: "Unentschieden wäre nicht verdient gewesen"

"Es war von der ersten Minute nicht das Spiel, das wir spielen wollten. Wir haben das 1:0 geschossen, das war wichtig. Aber der WAC war uns in allen Belangen überlegen. Nicht weil sie so super waren, sondern weil sie auch einfach frischer, agiler waren", so Kühbauer im Interview bei Sky.

"Ich hätte gerne den Punkt mitgenommen, höchstwahrscheinlich wäre das Unentschieden aber auch nicht verdient gewesen. Es stört mich, wie die Niederlage zustande gekommen ist", gab Kühbauer zu.

Christian Ilzer freute sich indes, dass sich der WAC nach dem glatten 0:3 im Cup wieder mit einem Sieg gegen die Hütteldorfer rehabilitieren konnte. "Ich habe auf keinen Fall Revanchegelüste gehabt und genau um die Qualität von Rapid gewusst", meinte der WAC-Trainer.

"In der zweiten Halbzeit waren wir klar die dominierende Mannschaft und haben daher absolut verdient als Sieger den Platz verlassen. Es war eine Topleistung meiner Mannschaft. Wir haben über 20 Torschüsse gehabt und uns den Sieg am Ende durch das Quäntchen Glück erarbeitet", analysierte Ilzer und war sich sicher: "Wir finden immer besser in die Spur."

Die Bundesligatabelle nach Runde 14:

PlatzTeamSpieleSiegeRemisNiederlageTordifferenzPunkte
1FC Salzburg141220+2138
2LASK Linz14752+1126
3Wolfsberger AC14734+724
4SKN Sankt Pölten14653+623
5Hartberg14707+121
6FK Austria Wien14536-318
7SK Sturm Graz14374-316
8SK Rapid Wien14446-316
9FC Wacker Innsbruck14437-615
10SV Mattersburg14428-1114
11SC Rheindorf Altach14257-311
12Admira14239-179

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung