Fussball

SK Rapid Wien: Verträge mit Goran Djuricin und Martin Bernhard einvernehmlich aufgelöst

Von SPOX Österreich
Djuricins Vertrag wurde offiziell aufgelöst.
© GEPA

Drei Wochen nach der Trennung vom Trainerduo Goran Djuricin/Martin Bernhard hat der SK Rapid die Verträge mit beiden einvernehmlich gelöst. Das teilten die Hütteldorfer am Montag mit.

Bernhard habe ein Angebot, für Rapids Akademie tätig zu sein, nicht angenommen. "Ich möchte mich bei beiden auf diesem Wege noch einmal für Ihr Engagement bedanken und ihnen für ihre weitere Laufbahn als Trainer alles Gute wünschen", wird Sportdirektor Fredy Bickel zitiert.

"Martin Bernhard hat sich entschlossen, unser Angebot für den Verein im Akademiebereich erhalten zu bleiben, nicht anzunehmen und möchte weiter im Profibereich arbeiten, was natürlich zu respektieren ist. Ich wünsche ihm ebenso wie Goran Djuricin viel Erfolg für ihre weitere Karriere, beide haben mit großem Einsatz ihre Aufgaben beim SK Rapid erfüllt."

Das Duo übernahm im April 2017 die Profimannschaft des SK Rapid und erreichte in der Bundesliga Platz drei und das Halbfinale im ÖFB-Cup. Nach Siegen über Slovan Bratislava und FCSB erreichten sie die Gruppenphase der UEFA Europa League. Seit Anfang Oktober ist Dietmar Kühbauer Cheftrainer von Rapid.

Dietmar Kühbauer verpflichtet - Rapid-Trainer der letzten Jahre

TrainerAmtszeitSpielePunkteschnitt
Goran DjuricinApril 2017-September 2018671,73
Damir CanadiNovember 2016-April 2017170,88
Mike BüskensJuni 2016-November 2016251,64
Zoran BarisicApril 2013-Juni 20161481,76
Peter SchöttelJuni 2011-April 2013821,61
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung