Fussball

SCR Altach: Stürmer Hannes Aigner fällt bis zum Jahresende aus

Von SPOX Österreich
Aigner kann in diesem Jahr kein Spiel mehr bestreiten.
© GEPA

Der SCR Altach hat einen bitteren Ausfall zu verkraften. Wie die Vorarlberger am Mittwochnachmittag mitteilten, müssen sie bis Jahresende auf ihren Goalgetter Hannes Aigner verzichten.

"Ausführliche augenärztliche und neurologische Untersuchungen haben die Schädigung eines Nervs ergeben", wird Mannscahftsarzt Dieter Moosmann zitiert. "Aus medizinischer Sicht darf Hannes bis zum Ende des Jahres kein Fußballspiel mehr bestreiten, um eine optimale Erholung des Nervs gewährleisten zu können. Eine weitere Prognose kann erst anschließend gegeben werden."

Bereits seit Ende September klagte der 37-Jährige über Sehstörungen - er habe immer wieder Doppelbilder gesehen. "Jeder weiß um das Standing von Hannes in unserem Team. Er ist auf und neben dem Spielfeld ein absoluter Leader. Der Ausfall tut uns sehr weh"m sagte Sportdirektor Georg Zellhofer.

Und weiter: "Die Gesundheit des Spielers steht natürlich über allem. Deshalb wird er vom Verein die Zeit bekommen, die für seine Genesung notwendig ist."

In der laufenden Bundesliga-Saison absolvierte Aigner zehn Pflichtspiele, in denen er fünf Mal traf. Unter anderem sorgte er mit seinem späten Tor beim SK Rapid für den ersten Punkt der Altacher Saison Anfang August.

Altach zu Gast beim LASK: Die 11. Bundesliga-Runde

DatumHeimAuswärts
Samstag, 20.10., 17 UhrTSV HartbergSK Rapid
Samstag, 20.10., 17 UhrRed Bull SalzburgWacker Innsbruck
Samstag, 20.10., 17 UhrLASKSCR Altach
Sonntag, 21.10., 14:30 UhrSV MattersburgSKN St. Pölten
Sonntag, 21.10., 14:30 UhrFC AdmiraWolfsberger AC
Sonntag, 21.10., 17 UhrFK Austria WienSK Sturm Graz
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung