Fussball

9. Bundesligarunde: Austria feiert späten Sieg in Hartberg, Wacker Innsbruck verliert auch in Mattersburg

Von SPOX Österreich
Alexander Grünwald
© GEPA

Die Wiener Austria kommt in der 9. Bundesligarunde zu einem späten 1:0-Erfolg beim TSV Hartberg. Für Wacker Innsbruck setzt es indes beim SV Mattersburg mit 1:2 die nächste Niederlage. Die Burgenländer freuen sich über den zweiten Sieg in Serie.

In einer Partie, die sich auf überschaubarem fußballerischen Niveau abspielt, köpft Ewandro die Veilchen in der 92. Minute nach Cuevas-Flanke ins Glück.

Wacker Innsbruck macht sich in Mattersburg das Leben schwer

Eine weitere bittere Niederlage muss Wacker Innsbruck verarbeiten. Die Tiroler schwächen sich schon in der 2. Minute, als Meusburger die Notbremse zieht und mit Rot vom Platz fliegt. In der 29. Minute jagt Eler zudem nach Handspiel von Höller einen Elfmeter übers Tor.

Nach der Pause beginnen dann die Renner-Festspiele: Zunächst bringt der Mattersburger sein Team in Führung (49.), im Gegenzug bekommt er im eigenen Strafraum einen Schuss an den Arm. Diesmal verwandelt Wacker den fälligen Elfmeter - wenn auch mit Glück, denn der Schuss von Durmus landet erst über Keeper Kuster und die Innenstange im Tor. Renners Wellenbad der Gefühle endet an diesem Nachmittag letztlich aber doch noch im Hoch. Per direkt verwandeltem Eckball (80.) sichert er Mattersburg den Heimsieg.

Der 9. Spieltag der Bundesliga im Überblick

DatumHeimteamGastteamErgebnis
29.09.2018Rapid WienSKN St. Pölten0:2
29.09.2018WACRB Salzburg1:4
29.09.2018Admira WackerSCR Altach2:4
30.09.2018SV MattersburgFC Wacker2:1
30.09.2018TSV HartbergAustria Wien0:1
30.09.2018LASKSturm Graz-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung