Fussball

Red Bull Salzburg schlägt Admira - Frustbewältigung der Bullen in der Bundesliga

Von SPOX Österreich
Salzburg schlug Admira.
© GEPA

Der FC Red Bull Salzburg hat am 6. Spieltag der österreichischen Bundesliga Frustbewältigung für das Scheitern im Playoff zur Champions League betrieben. Gegen die Admira gewannen die Bullen zuhause mit 3:1 (1:0), mussten jedoch eine Verletzung hinnehmen.

Takumi Minamino sorgte kurz vor der Pause mit einem Schuss aus spitzem Winkel für die Führung des Tabellenführers. Bis zu diesem Zeitpunkt taten sich die Hausherren, die mit Darko Todorovic auf der linken Abwehrseite anstelle des angeschlagenen Andreas Ulmer agierten, ungewohnt schwer, zu Torchancen zu kommen.

Nach der Pause sorgte Enock Mwepu in der 60. Minute für die Vorentscheidung, Wilhelm Vorsager gelang nach einer Standardsituation per Kopf nur noch der Anschlusstreffer. Für die neuntplatzierte Elf von Trainer Ernst Baumeister war es immerhin der zweite Ligatreffer in dieser Saison.

Amadou Haidara stellte mit einem Abstauber nach einem Dabbur-Schuss auf 3:1. Salzburg Führt die Bundesliga-Tabelle während der Länderspielpause mit vier Punkten Vorsprung auf St. Pölten an.

Red Bull Salzburg: Smail Prevljak fällt wohl länger aus

Bei den Salzburgern musste Smail Prevljak bereits nach 19 Minuten für Mwepu ausgewechselt werden. Die erste Diagnose des Serienmeisters verheißt nichts gutes: Der Stürmer soll sich einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen haben.

Erst am letzten Tag des Transferfensters gaben die Salzburger mit Hee-Chan Hwang einen möglichen Ersatz fürs Sturmzentrum an den HSV ab.

FC Red Bull Salzburg - Admira Wacker 3:1 (1:0)

Tor: 1:0 Minamino (45.), 2:0 Mwepu (60.), 2:1 Vorsager (68.), 3:1 Haidara (88.)

Salzburg schlägt Admira: Die Partien des 6. Bundesliga-Spieltags

DatumHeimmanschaftAuswärtsmannschaftErgebnis
Sa. 01.09.2018FK Austria WienSV Mattersburg2:1
Sa. 01.09.2018Cashpoint SCR AltachSKN St. Pölten1:2
Sa. 01.09.2018FC Wacker InnsbruckTSV Hartberg2:1
So. 02.09.2018FC Red Bull SalzburgFC Admira3:1
So. 02.09.2018SK Sturm GrazSK Rapid Wien1:1
So. 02.09.2018LASKRZ Pellets WAC2:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung