Fussball

Mattersburg: Klaus Schmidt soll neuer Trainer werden

Von SPOX Österreich
Klaus Schmidt soll Baumgartner-Nachfolger werden.
© GEPA

Der SV Mattersburg scheint auf der Suche nach einem Nachfolger für den gerade erst entlassenen Gerald Baumgartner bereits fündig geworden zu sein. Klaus Schmidt soll künftig das Traineramt bei den Burgenländern übernehmen.

Wie Sky berichtet, soll der 50-Jährige bereits am Mittwoch das erste Training beim SV Mattersburg leiten. Zuletzt war Schmidt beim SCR Altach tätig, wo er im Sommer 2017 anheuerte. Die Vorarlberger machten nach dem enttäuschenden achten Rang allerdings von einer Ausstiegsklausel Gebrauch und beendeten zu Saisonende die Zusammenarbeit.

Davor war der Grazer vor allem im Unterhaus tätig, wo er unter anderem Blau-Weiß Linz, den FC Wacker und Austria Salzburg betreute.

In einem Interview mit der Kleinen Zeitung vor wenigen Tagen gab sich Schmidt noch als glücklicher arbeitsloser Trainer. "Man ist selber ein Teil dieses Trainerkarussells. Ich versuche deshalb nicht, die Situation so zu sehen, dass jetzt hoffentlich bald einer seinen Job verliert - denn das könnte ja ich sein", sagte er. "Mir wäre es am liebsten, wenn jemand sich verbessert und ich sein Nachfolger werde.

Mattersburg-Debakel gegen WAC: Die Partien des 4. Spieltags

DatumHeimmanschaftAuswärtsmannschaftErgebnis
Sa. 11.08.2018RB SalzburgTSV Hartberg2:0
Sa. 11.08.2018Wacker InnsbruckSKN St. Pölten0:2
Sa. 11.08.2018SV MattersburgWAC0:6
So. 12.08.2018Austria WienAdmira4:0
So. 12.08.2018LASKRapid Wien2:1
So. 12.08.2018Sturm GrazAltach1:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung