SSC Neapel: WM-Star Youssouf Sabaly statt Stefan Lainer?

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 18.07.2018 | 08:37 Uhr
Stefan Lainer
© GEPA

In den vergangenen Tagen wurde es ruhig um Stefan Lainer. Ungewöhnlich - denn in den Wochen zuvor waren die Gerüchte um den Red-Bull-Salzburg-Rechtsverteidiger und seinen potenziellen Wechsel zum SSC Neapel in aller Munde.

Alles deutete auf einen Wechsel nach Italien hin, der Spieler wäre sich mit dem Traditionsklub längst einig. Doch vor rund zwei Wochen berichtete Gazzetta dello Sport, dass die Salzburger die geforderte Ablösesumme von zwölf auf 15 Millionen Euro erhöht hätten. Ein Umstand, der Lainer laut Corriere dello Sport dazu bewogen hätte, den Druck auf Salzburg zu erhöhen.

Möglich ist nun aber auch, dass sich Carlo Ancelotti anderweitig umsieht. Laut übereinstimmenden Medienberichten steht der SSC Neapel bereits in Verhandlungen mit Youssouf Sabaly von Girondins Bordeaux. Gianluca Di Marzio berichtet, dass ein Deal mit den Bullen bezüglich Lainer feststeckt.

Der 25-jährige Sabaly absolvierte für Senegal bei der Weltmeisterschaft in Russland drei Partien. Zuvor überzeugte er bei Bordeaux und sammelte in der abgelaufenen Saison sechs Vorlagen in 35 Ligue-1-Spielen.

Diese Spieler verlassen die roten Bullen

SpielerPositionaufnehmend. VereinAblöseVertrag bis
Dimitri OberlinStürmerFC Basel4,1 Millionen Euro30.06.2022
Valon BerishaMittelfeldLazio Rom7,5 Millionen Euro30.06.2023
Marco DjuricinStürmerGrasshoppers?30.06.2020
Mërgim BerishaStürmerMagdeburgLeihe30.06.2019
David AtangaFlügelspielerGreuther FürthLeihe30.06.2019
IgorInnenverteidigerAustria WienLeihe30.06.2019
Stefan StanglLinksverteidiger---
Youba DiarraZentrales MittelfeldTSV HartbergLeihe30.06.2019
Majeed AshimeruZentrales MittelfeldSt. GallenLeihe30.06.2019
Mathias HonsakLinkes MittelfeldHolstein KielLeihe30.06.2019

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung