Fussball

Red Bull Salzburgs Hee-Chan Hwang verzichtet auf Champions-League-Playoff

Von SPOX Österreich
Hwang fehlt den Salzburgern im CL-Playoff.
© GEPA

Hee-Chan Hwang von FC Red Bull Salzburg wird ein mögliches Playoff um den Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League verpassen. Der Südkoreaner läuft stattdessen mit seiner Nationalmannschaft bei den Asienspielen auf, da ihm sonst der 21-monatige Militärdienst droht.

Beim Turnier, das von 18. August bis 2. September in Indonesien stattfindet, könnte sich Hwang mit seinen Teamkollegen für die Olympischen Spiele 2020 qualifizieren. Sollte dies gelingen, werden die Nationalspieler vom Militärdienst befreit.

"Das war so ausgemacht und sogar Teil der Vertragsverlängerung mit Hee-Chan. Die Asienspiele haben für ihn und sein Land einen irrsinnigen Stellenwert", wird Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund von Sky Sport Austria zitiert.

Der 41-Jährige wird in den nächsten Tagen mit dem südkoreanischen Verband absprechen, ob Hwang zumindest in der dritten CL-Quali-Runde am 7. oder 8. August den Bullen zur Verfügung stehen kann. "Normal müsste er nämlich schon am 31. Juli zum Team", sagte Freund.

Hwang absolvierte in der abgelaufenen Saison 37 Pflichtspiele für die Salzburger, in denen er 13 Treffer erzielte. Neben Hwang wird auch Tottenham-Star Heung-Min Son, der seinen Vertrag erst kürzlich bis Sommer 2023 verlängerte, zu den Asienspielen reisen.

Termine der Champions-League-Qualifikation

RundeAuslosungHinspielRückspiel
119. Juni10./11. Juli17./18. Juli
219. Juni24./25. Juli31. Juli/1. August
323. Juli7./8. August14. August
Playoff6. August21./22. August28./29. August
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung