Fussball

Red Bull Salzburg soll Ablöseforderung für Stefan Lainer erhöht haben

Von APA
Stefan Lainer
© GEPA

Red Bull Salzburg soll bei den Verhandlungen mit Italiens Fußball-Vizemeister SSC Napoli um ÖFB-Teamspieler Stefan Lainer die Ablöseforderung erhöht haben. Nicht mehr 12, sondern 15 Millionen Euro verlangen die Salzburger, um den 25-jährigen Rechtsverteidiger in die Vesuvstadt ziehen zu lassen, berichtete die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Donnerstag.

Die neue Ablöseforderung habe das Napoli-Management verärgert, das seit Wochen an Lainers Wechsel arbeitet. Man habe aber trotz der hohen Forderung der Salzburger die Verhandlungen nicht abgebrochen, da Lainer ein Wunschkandidat sowohl des neuen Napoli-Trainers Carlo Ancelotti und von Sportdirektor Cristiano Giuntoli sei, so das Blatt.

Laut Corriere dello Sport habe Lainer selbst seinen Druck auf Salzburg für seinen Wechsel verschärft. Der Rechtsverteidiger soll den Albaner Elseid Hysaj ersetzen, der in die englische Premier League wechseln will.

Red Bull Salzburg: Die fixierten Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Zlatko JunuzovicMittelfeldWerder Bermenablösefrei30.06.2021
Jasper van der WerffInnenverteidigerFC St. Gallen800.000 Euro30.06.2022
Kilian LudwigAußenverteidigerRB Leipzig?31.05.2022
Karim AdeyemiAngreiferSpVgg Unterhaching?31.05.2021
Jerome OngueneInnenverteidigerVfB Stuttgart?31.05.2022
Abdourahmane BarryDefensivallrounderParis Saint-Germainablösefrei31.05.2023

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung