Fussball

SK Rapid Wien: Andrei Ivan und Adrian Grbic sollen noch kommen

Von SPOX Österreich
Fredy Bickel will noch zwei Stürmer verpflichten.
© GEPA

Der SK Rapid Wien will seinen Kader für die kommenden Aufgaben in der Bundesliga und in der Europa League noch mit zwei Stürmern verstärken. Andrei Ivan und Adrian Grbic sollen noch kommen.

Wie der Kurier berichtet, stehen die Verhandlungen bezüglich Ivan mit seinem Klub Krasnodar kurz vor dem Abschluss.

"Eigentlich sind wir in den Gesprächen weiter als weit", verrät Trainer Goran Djuricin. "Und Ivan will auch unbedingt zu uns."

SK Rapid: Auch Adrian Grbic soll kommen

Doch damit wäre das Transferprogramm der Hütteldorfer noch nicht ganz abgeschlossen, mit dem Altacher Grbic soll noch ein weiterer Stürmer her.

"Wir wollen in die Gruppenphase der Europa League und rotieren, Kvilitaia wird uns während der Qualifikation wegen der Verletzung aber nicht zur Verfügung stehen. Da wäre ein zusätzlicher Stürmer schon sehr hilfreich", erklärt Djuricin.

Grbic: Fredy Bickel dementiert Interesse nicht

"Grbic könnte noch interessant werden", will auch Bickel ein Interesse Rapids am 21-Jährigen nicht dementieren. Aus Altach, wo der Angreifer noch ein Jahr Vertrag hat und in der abgelaufenen Saison sieben Treffer erzielen konnte, hört man jedoch andere Töne.

"Da es keine offizielle Transferanfrage von Rapid gibt, sage ich nichts zu einer möglichen Ablöse", so Sportdirektor Georg Zellhofer.

SK Rapid Wien: Die fixen Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Andrija PavlovicStürmerFC Kopenhagen1,3 Millionen Euro30.06.2021
Marvin PotzmannRechtsverteidigerSK Sturm Grazablösefrei30.06.2021
Manuel MarticDefensives MittelfeldSKN St. Pöltenablösefrei30.06.2020
Christoph KnasmüllnerOffensives MittelfeldFC Barnsley?30.06.2021

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung